400l Schwarmbecken - Besatzanregungen erwünscht.

  • 4 Gitterohrwelse (heißen die so?) sind noch eingezogen.

    Wenn hier die Otocinclus gemeint sind, dann solltest du in Zukunft bei üppiger Bepflanzung noch aufstocken. Bei deiner Größe können es schon 20 sein. Die Welse leben gern in Gruppen.


    Beim Schwarmverhalten unterscheidet man in echtes und echtes Verhalten. Die Roten Neons hätten wohl ein unechtes, die Rotköpfe wären wohl welche.

  • Wenn hier die Otocinclus gemeint sind, dann solltest du in Zukunft bei üppiger Bepflanzung noch aufstocken. Bei deiner Größe können es schon 20 sein. Die Welse leben gern in Gruppen.


    Beim Schwarmverhalten unterscheidet man in echtes und unechtes Verhalten. Die Roten Neons hätten wohl ein unechtes, die Rotköpfe wären wohl welche.

    So auch mein Kenntnisstand. Es gibt echte Schwarmfische und welche die auch mal im Schwarm schwimmen.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Schwarmfisch


    Aber in der aquaristischen Praxis ist wahrscheinlich die Individuenzahl zu gering, um ein Schwarmverhalten zu erreichen. Auch bei echten Schwarmfischen. Dazu kommt, dass die Tiere ja nicht sinnlos hin- und herschwärmen. Der Schwarm hat eine Schutzfunktion, die im Aquarium entfällt, auf dem engen Raum auch nicht funktionieren würde.


    Außerdem bilden die Tiere immer wieder vorübergehend "Minireviere", was den Schwarmeindruck im Aquarium zerstört.

  • Hallo Axol,

    Schwarmfischverhalten im Aquarium längere Zeit aufrecht zu erhalten ist eine schwierige Sache. Wenn Du keinen Feindfisch hast... Im Tierpark ist eine Neonsalmlergruppe zu sehen in einem runden Aquarium mit etwa 3 Meter Höhe und 1,5 Meter Durchmesser. Die Tiere haben durch die Mittelsäule einen "endlosen" Schwimmraum, besiedeln nahezu das gesamte Volumen aber: es gibt kaum ein gerichtetes Schwimmen, der Individualabstand beträgt etwa 2-3 Körperlängen eines Tieres. Es sind zwar einige hundert Tiere (vielleicht geschätzt 1000-1500) Fische, dennoch das was Du sehen willst, zeigen die Tiere nicht. Vielleicht bei der Fütterung?

    Vielleicht sollte man eine kräftige Ringströmung gestalten (mittig ein Dekorationsstück was umschwommen werden kann) und entsprechende Tiere auswählen. Möglicherweise geht das mit einer Keramik als Substrat? Sehr starke Strömung dazu; Fische schließen sich zusammen zu Verbänden um Energie zu sparen, das könnte eventuell ein Ansatz sein. Meist sind das Bereiche in denen die Strömung etwas schwächer ist und das könnte man bei geschickter Dekoration hinbekommen.

    LG Dietmar

  • Also die Neons schwimmen alles durcheinander durch das Becken, das wusste ich aber schon vorher von kleineren Becke und habe ich schon so erwartet. Die Rotkopfsalmler stehen bis auf 3-4 Ausreiser immer zusammen und schwimmen zusammen. Sie stehen immer an der zum TV zeigenden Seitenscheibe :D


    Stehe ich zum Füttern vor dem Becken schwimmen alle im Schwarm.


    Wenn alles gut geht kommen im Januar 50-100 blue Dream Garnelen ins Becken. Da muss dann aber der L114 raus sonst ist es nur teures Futter.


    Die Otocinclus hoppei Ohrgitter- Harnischwelse werden noch aufgestockt.


    Ich habe noch in einem Becken Marmorpanzer rumschwimmen welche eventuell auch noch rein kommen. Dazu eventuell auch mal eine schöne Art von denen (ob es eine auch in meinen Augen schönen gibt? habe da noch keinen gesehen)

  • Schau dir mal Hastatus an, die sitzen auch fast ausschliesslich im Schwarm und schwimmen allerdings,

    auch nicht panzerwels-like, so im unteren Beckenmittelgrund....

    Abgesehen davon existieren dazu passende Salmlerarten, die sich genauso verhalten und auf den ersten Blick kaum mal Unterschiede zu ihnen haben....,

    auch genannt die Paraguay-Connection

  • Eine interessanter Vertreter der Panzerwelse auf alle Fälle. Ob er auch mit meinen Hemigrammus bleheri zusammen schwimmen würde? Dann würde ich ihn nehmen aber noch eine weitere Salmlerart möchte ich derzeit nicht. Das Bild was die beiden derzeitigen Arten abgeben gefällt mir sehr gut. Besser als ich es mir hätte vorstellen könne, vor meinem Experiment Kleinfischkram-Aquarium.

  • Also mal ein Update mit einer Frage.

    Jetzt sind 100 Neons, 50 Rotkopfsalmlern, 4 Ohrgitterharnischwelse, 4 fein gepunkteter Panzer Welse (Art muss ich mal googeln), 7 Marmorpanzerwelse, 1x L159 drin


    Jetzt will ich 50 bluedream Garnelen rein machen. Geht das gut? Mir reicht es wenn der Bestand sich halten würde!


    Wenn das gehen sollte kann man dann noch CPO und Zwergbuntbarache rein machen?