Meerwasser-Portal

Meerwasserbilder

Aktuelle Meerwasser-Beiträge

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. 130x50x60 Fliegendes Riff 6

      • Axol-13
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      255
      6
    3. Axol-13

    1. 60x41x55 Meerwasser, brauche viel Input! 87

      • Axol-13
    2. Antworten
      87
      Zugriffe
      8,7k
      87
    3. Axol-13

    1. Frage zur Beleuchtung 1

      • Tenzing
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      135
      1
    3. Dietmar

    1. Messung der Dichte/Salinität 2

      • Robi
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      306
      2
    3. Robi

    1. Wasseraufbereitung 5

      • ingo 66
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      364
      5
    3. Stefan_L

    1. Die Frage der Fragen zum Clip: Hä...!!!??? 7

      • Karsten
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      578
      7
    3. Sewellia

Meerwasser-Artikel

Lebendfutter Teil 1: nicht nur für Meeresaquaristik

In diesem Beitrag gehe ich auf die Beschaffung, Haltungsbedingungen und Zuchtmöglichkeit von Zooplankton zu hochwertigem Futter ein.
Es soll motivieren, sich mit der Fütterung der Tiere auseinanderzusetzen um die Haltung der Tiere zu verbessern.

Lebendfutter Teil 2: Technisches Equipment

In diesem Teil möchte ich Euch die Technik vorstellen, welche bei mir zum Einsatz kommt.
Vorweg: es gibt nichts was man nicht verbessern könnte und daher sind die gezeigten Materialien vielleicht nicht optimal. Einige Geräte sind auch nur für diesen Vortrag für Demonstrationszwecke vorgestellt. Sie funktionieren selbstverständlich und in der Vergangenheit wurden viele Tiere darin aufgezogen – in der Praxis verwende ich heute preiswertere Materialien, die allerdings nach dem gleichen Prinzip konstruiert sind. Es ist eine Frage der Kosten, welche alternative Lösungen suchen und finden lässt.

Lebendfutter Teil 3: Phytoplankton

In diesem Beitrag gehe ich näher auf die Ernährung des Futtertieres ein. Hier werden die Grundlagen geschaffen, die letztendlich entscheidend für eine erfolgreiche Fischzucht sind.
Aller Anfang ist schwer und oft hinterfragt man sich, ob sich der Aufwand rechtfertigt. Hat man aber die ersten Fische erfolgreich aufgezogen, stellt sich die Frage nicht mehr. Eher die Frage, welche Tiere eine neue Herausforderung sind und wie weit man sich neue Ziele steckt. Letztendlich gelingt es immer besser "unhaltbar und nicht für die Aquaristik geeignet" zu widerlegen und das ist das schöne an unserer Liebhaberei.

Besuch bei einem Züchter von Seewassertieren

Hallo Freunde,

wenn die Nachzuchten in der Meerwasseraquaristik nicht dem Umfang haben wie die der Süsswasseraquaristik, liegt es nicht nur an den oftmals ungünstigen Ausgangsbedingungen mit denen sich die Züchter auseinandersetzen müssen. Der Vertrieb, Kosten und die "Beschaffungskosten" von Wildfängen liegen in einem Missverhältnis zueinander. Doch unbegrenzt sich aus der Natur zu bedienen, das dürfte nur eine Frage der Zeit sein bis eine Grenze erreicht ist, wo das nicht mehr geht. Dafür kommt eine sich rapide verändernde Umwelt als Hauptverursacher in Frage. Sicher gibt es nur wenige Belege dafür, dass Tierbestände wegen der Entnahme für die Aquaristik zusammenbrechen.
Doch sollten wir nicht aus den Augen verlieren, dass jede Nachzucht eine Entnahme und damit einen Eingriff in ein Ökosystem aus der Natur vermeiden könnte. Und das trifft nicht nur auf die Meeresaquaristik zu.

LG Dietmar

Ostsee Exkursionen der FG Meeresaquaristik BB

Unsere Heimatgewässer, ein nicht immer genau bekanntes Terrain.