400l Schwarmbecken - Besatzanregungen erwünscht.

  • Hallo da ich mein 3m Südamerika auf Afrika mit Flösselaale, Flosselhechten und Parachannas etc. umgestellt habe ist jetzt ein ca. 400l Becken frei.


    Es ist schon neu Eingerichtet, jetzt habe ich ein Paar Fragen zum Besatz mit Vergeselslchaftungsfragen.


    Mit großen Fischen (Oscars, Arowana, Potamotrygon etc.) und Vergesellschaftung vielerlei Varianten kenne ich mich aus. Aber mit den Kleinkramfischen, wie ich sie gerne nenne, kenne ich mich weniger aus. Ich hatte immer mal ein Fischsuppenbecken mit Neons, Guppys etc. Dies diente aber meist nur zur Aufzucht von Flosselhechten etc. mit Lebendfutter.



    Jetzt habe ich ein unbesetztes 400L Becken fertig eingerichtet im Wohnzimmer stehen.


    Fix sind ein L114 und ein L190 (die sind schon drin)


    jetzt hätte ich gerne dazu:


    Schwarm Neons so 50-100 Stück (oder noch [viel] mehr) ich liebe diese Tiere vom Aussehen her,

    Schwarm Rotkopfsalmler 20- 50 Stück (nicht so schön sollen aber auch im Aquarium ein echtes Schwarmverhalten im Becken zeigen)

    1x L128


    Zitronensalmler (nicht hässlich aber auch nicht besonders, sollen aber wie die Rotkopfsalmler Schwarmverhalten haben)???

    Als Fische die quasi nur oben schwimmen, Zebrabärblinge (Schleier oder Normal -> so 50 Stk.)???


    Garnelen Farbe und Art ist mir fast egal, sollen sich auch vermehren bzw. ihren Bestand zumindest halten da Salmler ja Raubfische sind, aber den Fischbestand nicht reduzieren.


    Für den Boden Asiatische Stachelaale (Pfauenaugen..... etc.?) Hatte erst an die Wunderschönen Engelsantennenwelse gedacht , aber bei 15 cm Endgröße sind irgend wann nur noch die drin.


    Irgendein Highlight was man sieht sich mit allen verträgt, mega geil aussieht wunderschön ist etc. etc. etc. ??????????



    Danke schon mal im Voraus (Kritik eingeschlossen aber deshalb frage ich ja zuvor zwecks Kleinkramfischen ) beide Daumen nach oben

  • Schwarm Neons so 50-100 Stück (oder noch [viel] mehr) ich liebe diese Tiere vom Aussehen her

    Ja, von den Neons kommt wohl keiner so recht weg. Wir allerdings auch nicht. Haben auch immer welche in unseren Becken.


    Tarik, was hältst Du von Kongosalmlern oder Angolabarben auch Blaustichbarbe?

    Sind auch schöne Schwarmfische.

    Oder möchtest Du lieber südamerikanische Schwarmfische im Becken haben?


    Viele Grüße,

    Andy

  • Von mir aus kann es eine Fischsuppe sein, bei dem Becken geht es mir rein um Optik und Wirkung.


    Deshalb auch mit viel Gewusel: Garnelen, Schwarmfische, geile Farben (Neon)


    Bei den Kongosalmler habe ich schon oft gesehen das die Tiere im alter hässlch werden.

    Angolabarben mache ich mir mit 6 cm sorgen zwecks Garnelen.

    Blaustichbarbe ist das nicht das selbe wie die Angola ? :S

  • Kyathitbärblinge kenne ich sehen gut aus passen aber in meiner Vorstellung optisch nicht zum Rest. Ich glaube ich bin von den Neons einfach zu sehr angetan. Ich werde wohl den Neonschwarm und den Rotkopfschwarm rein machen. Und wenn ich mal einen Fisch sehen sollte wo ich denke das der optisch rein passt kommt er mit rein (nachdem ich mich über ihn informiert habe). Aber danke für deine Anregungen.

  • Hallo Armin,

    Habe in meinem Becken, Rote von Rio, halten sich im Mittelwasser auf und sind ein sehr lebhaftes Volk, hübsch schauen Sie aus. Klar ich habe nur 25 Stk. Auf Grund der Beckengrösse. Wenn Du etwas Aktion willst im Becken, dann sind das die Richtigen. Viele Grüsse Holger

  • Hallo Axol-13,


    Sorry meine Antort sollte an Dich gehen, nicht an Armin. Habe noch C. Panda im Becken und 115 Zwerggarnelen, die einen richtig geilen Job machen. Habe meine Fische vom Privatzüchter, die stehen wie ne eins. Würde mich aber eher auf Salmler konzentrieren, ob da Guppys und Barben dazu passen ? Zumal die eine oder andere Barbenart doch etwas zänkischer ist.

    Grüsse Holger

  • Moin,


    will auch mal meine Erfahrung zum Schwarmverhalten kundtun.


    Neons, egal ob schwarz , rot, blau, verlieren Ihr Schwarmverhalten recht schnell. Auch unter Salmlern gibt es Gruppen. Die Einen mögen sich, die Anderen sondern sich auch hin zu Einzelgängern ab. In großen Becken bilden sich dann auch schnell mal mehrere "Schwärme".


    Zu dem 'besten' Schwarmverhalten zähle ich nunmehr den Wasserstieglitz Pristella maxillaris


    Dieser zeigt sich bei mir über 6 Jahre hinweg als bester Schwarfisch. Die 15er Gruppe ist immer beisammen. Das bei 3,2m Auslauf. Im Frühjahr und Herbst ist Balzzeit. Ein schöneres Schwarmschwimmen hab ich noch nicht gesehen. Andernfalls die wirklichen Mini-Fische. Die Erdbeersalmler


    Hyphessobrycon amandae


    Diese Fische sind sehr schreckhaft brauchen immer Rückzugsmögichkeiten. Dabei schwimmen sie immer zusammen und auch deren Nachwuchs ist schnell in die Gruppe aufgenommen. Zur Balzzeit sondern sich die Weibchen hingegen ab und werden kurz zu Einzelgängern.


    Beide Arten sind Mittenschwimmer.


    Für den Beibesatz eignen sich L-Welse als "Eye-Catcher" Werden auch etwas größer und gibt schöne Farbformen.

    Aale und Engelswelse betrachten jeden Salmler als Futter.

    Nachts stehen die Salmler still, da ist dann der Tisch für die Kollegen reich gedeckt.


    Garnelen hingegen, ist nur die Amanaogarele "robust" genug. Vermehrt sich aber nicht.

    Neocaridina hingegen wurden von den kleinen Erdbeersalmlern hingegen gekillt!


    Interessantes Vorhaben! Bitte zeig uns mal das Voreingerichtete Becken.


    VG

    Mirko





  • Hi Tarik,

    ist eigentlich ja auch nicht mein Thema, aber Schwarmfische hatte ich tatsächlich auch mal vor 2 Jahren - den Herbst/Winter über im Asiatica Becken während derer Winterruhe. Damals waren es Kardinalfische und Zebrabärblinge (die hatten sogar Nachwuchs!) bei etwa 18-20°C. Sie sollten das Becken+FIlter am Laufen halten und im Frühling als erste Happen dienen - haben ihren Job echt gut gemacht!

    Aus dieser Erfahrung heraus mein Tipp - maximal 2 Arten von Schwarmfischen in einem selbst großen Becken sind genug, dafür lieber ein paar mehr Individuen...


    An deiner Stelle würde ich in die 400 Liter erstmal schwarzen Kies mit entsprechender Bepflanzung und kleineren Wurzeln + einige, größere und hellere Steine als eye catcher einrichten. Dazu ein großer Schwarm rot-blaue Neons (ca. 50 Tiere) und für unten einen kleineren "Schwarm" hübsche Panzlerwelse.

  • IMG_20181121_183439.jpg


    Das ist das Becken ohne Besatz und noch mit Jungpflanzen. Hinters sind komplett Valisnieras gestützt auf 5 cm damit sie besser anwachsen.

    Seit gestern sind 50 Neons, werden noch mehr, drin und 6 Rotkopfsalmlern (waren noch in einem anderen Becken) werden noch aufgestockt.

    4 Gitterohrwelse (heißen die so?) sind noch eingezogen.

    Ich habe in einem anderen Becken noch 7 marmorpanzer welche ich da eventuell auch noch rein schmeiß.


    Die Einrichtung ist zu 100% aus vorhandenen Decko/Pflanzen erstellt. Es ist mein einziges Becken was mal keinen schwarzen Kies hat. Aber das rotbraun geht auch super kein Fisch versteckt seine Farben.

    Der Auslass bekommt noch eine korkast oder Moos oder beides als Überzug.


    Zwecks Garnelen weis ich das es diese Fablosen ähnlich großen reine Süßwasser Garnelen wie amanos gibt. Und bei mir um die Ecke verkauft einer Redfire für 0,50€ da werde ich auch welche rein machen und schauen was überlebt.


    Was haltet ihr von CPOs?



    Ich merke gerade mit dem Handy ist es echt schwer hier drin zu schreiben. Einfach mal in ein Wort klicken und es ändern klappt nicht bei mir da springt mein Bildschirm ganz woanders hin?

  • na da sind schon viele Pflanzen drin es wird quasi eine grüne Rückwand. Aber es sind alles bis jetzt nur kleine Setzlinge. Aber den Fischen macht das nichts durch die schwarze Folie hinten und den Schwimmpflanzen. Also die Rotkopf.... schwimmen immer echt kompakt zusammen. Die Neons stehen mal zusammen oder wuseln verteilt im ganzen Becken so das es überall funkelt. Werde die Tiere auf insgesamt 100 Stück aufstocken, Die Rotkopf auf ca. 50 aber erst wen es die mal wieder irgendwo im Angebot für 1,79 oder so gibt. Der Normale Preis von 3€ ist mir einfach viel viel zu dick da ich ja mind. 40 dazukaufen will.

  • common

    Hat den Titel des Themas von „400l Schwarmbecken Besatzanregungen Erwünscht.“ zu „400l Schwarmbecken - Besatzanregungen erwünscht.“ geändert.