pH-Wert

Kommentare 2

  • lt. Wikipedia gibt es folgende Effekte bei Temperaturänderungen:


    Temperaturabhängigkeit

    Die Gleichgewichtskonstante der Wasserdissoziation Kw ist temperaturabhängig:

    Bei 0 °C beträgt sie 0,115 · 10−14 (pKw = 14,939),
    bei 25 °C: 1,009 · 10−14 (pKw = 13,996),
    bei 60 °C: 9,61 · 10−14 (pKw = 13,017).

    Die Summe von pH + pOH verhält sich dementsprechend (14,939, 13,996 bzw. 13,017).


    Die pH-Werte von Lösungen sind temperaturabhängig. Beispiel: Eine einmolare Phenollösung hat bei einer Temperatur der Lösung von 30 °C einen pKs-Wert des Phenols als Phenyl-OH von 10. Die Lösung hat einen pH-Wert von etwa 4,5. Ändert sich die Temperatur, so treten drei gekoppelte Effekte auf. Der erste ist der weitaus wichtigste.

    1. Die Gleichgewichtskonstante K für die Dissoziation von Phenol nimmt mit steigender Temperatur zu, damit auch die Dissoziation der Säure. Vergrößert sich K sinkt also der pH-Wert, und umgekehrt: P h O H ⟶ K ≫ P h O − + H + {\displaystyle \mathrm {PhOH\,{\stackrel {K\gg }{\longrightarrow }}\,PhO^{-}+H^{+}} } [IMG:https://wikimedia.org/api/rest_v1/media/math/render/svg/204942d37c08196f929da9abe4adcbc91973170c]
    2. Bei einer Temperaturabsenkung von 30 °C auf 20 °C hat Phenol eine geringere Löslichkeit in Wasser. Es lösen sich nur ca. 0,9 mol/l. So steigt der pH-Wert auf rund 4,55. Dieser Effekt spielt nur eine Rolle für Lösungen nahe der Löslichkeitssättigung.
    3. Bei einer Temperaturerhöhung vergrößert sich das Volumen der Lösung geringfügig und die molare Konzentration an Phenol verringert sich (Mol pro Volumen). Somit steigt der pH-Wert differentiell. Analog sinkt der pH-Wert bei einer Temperaturerniedrigung.
  • Zitat

    Der pH-Wert ist temperaturabhängig und nimmt bei steigender Temperatur zu.

    Der pH-Wert nimmt mit steigender Temperatur ab.

    Die Temperaturabhängigkeit des pH-Wertes wird im wesentlichen durch die Temperaturabhängigkeit der Konstante K für die Dissoziation bestimmt.

    Die Gleichgewichtskonstante K für die Dissoziation nimmt mit steigender Temperatur zu, damit auch die Dissoziation der Säure. Vergrößert sich K, sinkt also der pH-Wert,

    Die Konzentrationsverringerung durch Volumenerhöhung bei Temperaturerhöhung hat dagegen einen wesentlich geringeren Einfluss.