Beiträge von Armin

    Hallo Ralf ,

    egal ob die Wurzel nass oder trocken ist , einen Klebepunkt setzen , die Pflanze dort mindestens eine Minute sanft andrücken . Danach den nächsten Klebepunkt setzen usw . Zum gezielten andrücken verwende ich ein Schaschlikstäbchen , das mit den Fingern muss nicht sein . Dann kommt das Ganze in das Wasser und bekommt eine Stunde Zeit , damit die Reaktion von dem Kleber abgeschlossen ist , Dann kann man die Wurzel positionieren .


    Ehe Du mit der ganzen Aktion beginnst . Jede Wurzel hat eine schöne und eine weniger schöne Seite . Erst einmal vor dem Aquarium ausprobieren , wie später die Wurzel liegen soll , dann mit der Pflanze ausprobieren wie das Rizom sich am besten anpasst .

    Alte Wurzeln aus einem Aquarium niemals wegwerfen , der Kleber wird hart und spröde und man kann ihn mit einem Messer leicht entfernen . Wohlgemerkt Sekundenkleber . Es wäre vorteilhaft wenn Du eine Wurzel hast , die von alleine untergeht , also vollgesogen , oder Eisenholz , Mopani usw .

    Es geht auch Holz von Obstbäumen , Reben usw . Ich koche diese mehrmals aus und entferne die Rinde . So habe ich mir eine kleine Sammlung angelegt , damit ich bei Bedarf immer Etwas habe . Du wirst sehen es ist halb so schwer .

    Grüsse Armin

    Hallo Ralf ,

    dieses Rizom von einem Javafarn habe ich vor etwa einer Woche angeklebt. Die Haftwurzeln habe vorher abgeschnitten , damit das Rizom sich leichter ankleben lässt . diese wachsen bald wieder nach . Die Klebestelle mache ich so klein wie möglich , diese ist zunächst hellgrau , wird aber bald unscheinbar . Leider konnte ich keine schärfere Aufnahme bekommen , meine Kamera stößt da an ihre Grenzen . Die Pflanze ist etwa 6 cm groß .

    Grüsse Armin

    DSC02779-001_Fotor.jpg

    Hallo Ralf,

    im Prinzip haben alle Sekundenkleber die selbe Zusammensetzung . Von Pattex gibt es z. B. Sekundenkleber Gel mini trio (in jedem Baumarkt) , dies sind 3 kleine Tuben für kleines Geld . Kaufe keine große Tube , davon wirst Du am Ende die Hälfte wegwerfen . Eine einzelne Klebestelle macht man etwa so gr0ß wie ein Streichholkopf . Traue Dich .

    Wenn Deine Hände zu groß sind , dann nimm eine Pinzette .

    Grüsse Armin

    Hallo ,

    ich habe mir dann den Link doch angeschaut . Firefox war ganz friedlich . Aber Kaspersky hat endlos gemeckert . Die Warnungen kamen noch , da war ich schon aus dem Forum raus , es hat erst aufgehört als ich den Rechner herunter gefahren habe .

    MfG Armin

    Hallo Steven,

    meine Tiere waren von einem Forenfreund für mich bestellt und beim abholen haben wir nicht über den Namen gesprochen . Die Leute hatten beim Börsenaufbau Stress und da war für Gespräche keine Zeit . Die waren sehr freundlich , aber ich habe gemerkt dass sie ordentlich zu tun hatten .

    In der Datenbank von dem Corydorasforum sind die Tiere als C. mel.red Stripe gelistet .

    Grüsse Armin

    Hallo ,

    Gold - Stripe , Red - Stripe und es gibt noch mehr Namen für den selben Fisch . Am besten wäre der lateinische Namen , Man hat schon versucht diesen Fisch , den C. aneus zu zuordnen , aber dies ist wohl sehr umstritten .

    Für mich ist entscheident dass man ihn nicht mit der grünen Farbform zusammen hält . Leider sind schon Mischlinge auf dem Markt . Die grüne Form ist genauso schön , aber ich finde diese Kreuzungen verderben das Ganze . Ich rede hier nur von Corydoras .

    Grüsse Armin

    Hallo ,

    im Oktober haben meine Goldstreifen - Corydoras abgelaicht .

    Nach dem ich mir in Falkenberg 3 neue Männer dazu gekauft hatte , war dann 2 Tage später bei den Corys so richtig was los . Eigentlich sind die Goldstreifen faule Säcke , die den ganzen Tag irgendwo in Deckung liegen und kaum zu sehen sind . An dem Ablaichtag ging es heftig die Scheiben rauf und runter und die Eier wurden an den Scheiben und Pflanzenblätter willkürlich verteilt .

    Ich habe dann einige wenige Blätter in den Innenraum meines Mattenfilter´s gelegt und dann so nach und nach die Ernte eingefahren .

    Mein HMF ist ein Eigenbau mit etwa 4 Liter Inhalt , der mit einer Motorpumpe mit Vorfilter (Eheim Aquaball ) betrieben wird . Der Ansaugkorb ist etwa auf halber Höhe angebracht und die Motorleistung ist herunter geregelt . Auf dem Filterboden liegt eine feine Mulmschicht die nie vollständig entfernt wird . In dieser Schicht tobt das Leben . Feinstes Futter für Winzlinge .

    Auf diese Art habe ich in vielen Jahren , die unterschiedlichsten Jungfische bekommen . Mit dieser Methode wird man keine Massenvermehrung haben , aber für die Bestandserhaltung ist es Ideal , zudem macht es keine Arbeit .

    Grüsse Armin

    Hallo ,

    ich habe eine kleine Heizmatte , die ich vor 2-3 Jahren bei Zoo-Zajac gekauft habe . Allerdings beheize ich kein Aquarium damit . Diese wird auf beiden Seiten warm .

    Vor etwa 20 Jahren , habe ich 2 Stück ,1 Meter Becken mit je einer Heizmatte betrieben . Dies Aquarien standen auf einer dicken Holzplatte , darauf eine , 1cm Styroporplatte , dann die Heizmatte und darauf das Aquarium . Das hat dann mit Hilfe eines elektronischen Steuergerätes gut funktioniert .

    In der Heizmatte ist ein Heizdraht verbaut der in alle Richtungen Wärme abgibt . Kann die Wärme nicht nach unten weg , dann geht alle Wärme nach oben zum Aquarium .

    Allerdings hätte ich Bedenken große schwere Aquarien auf so eine Heizmatte zu stellen . Ich würde heute kein 1 Meter - Aquarium mehr auf eine Heizmatte stellen . Ich vermute dass die Heizmatte zu sehr mechanisch belastet wird .

    Mir wäre dies zu gefährlich .

    Grüsse Armin

    Hallo Rainer ,

    der Maus ist es aber nicht schlecht ergangen , bei Dir . Du wirst sie doch nicht in die Kälte jagen ! Die hat jetzt einen Asylantrag bei Dir gestellt . Das verpflichtet .

    Grüsse Armin

    Hallo ,

    ich war auch schon in dieser Situation . Ein 25 Wattheizer in einem 20 Literbecken und einem normal beheizten Raum ist zu stark . Dir Elektronik des Heizers schaltet ab , aber es wird immer noch Wärme nachgeliefert . Weil die Heizspirale noch warm ist . Ein 10 Watt Heizer würde seinen Zweck besser erfüllen , zudem hätter er wesentlich weniger Schaltzyklen .

    Nun ich habe keinen regelbaren 10 Watt Heizer gefunden , es gibt ihn wahrscheinlich nicht . Ich habe mir dann mit einem schnellen elektronischen Regler geholfen der dem Heizer nach 1Grad Temperaturerhöhung sofort den Strom abgedreht hat . Das ist nicht das Gelbe vom Ei , aber wenn es keine dauerhafte Einrichtung sein soll , geht das schon mal .

    Grüsse Armin

    Erledigt ,Erledigt , Erledigt


    Hallo ,

    pasted-from-clipboard.jpg


    ich biete aus Platzgründen eine große Bucephalandra , festgewachsen auf einer 20 cm Wurzel zum Verkauf . Die Pflanze selbst ist etwa 25 cm lang . Die Pflanze ist frei von Algen und Schnecken , Keine Hydra usw . Die Pflanze müsste im Paket verschickt ( 8 Euro 50 ) oder abgeholt werden . Bei Interesse bitte PM .

    Grüsse Armin