Beiträge von Syrah

    hi also, soweit ich das aktuell gesehen habe auf jeden fall betta imbellis (auch als zuchtpaare, auch in hochzuchtfarbvariante steel blue oder royalblau zb), betta smaragdina, betta smaragdina guitar...dann auch smaragdina hochzuchtfarbe zb copper, betta mahachai, da auch variante mit spadetail . sie wohnen im 46 plz bereich


    alles andere müsst ich nachfragen, daher wäre gut zu wissen, woran du generell interesse hast. maulbrüter zb bekommt man auch ganz gut über die fb gruppen, da gibts auch immer mal leute mit nachzuchten. wenn interesse besteht, such ich gerne mit *fish**fish*

    huhu, die heterandria sind putzige, dankbare kerlchen:love:.


    irgendwann möcht ich die auch mal wieder im becken haben. da bei mir nur versand in frage käme, bin ich leider raus.


    ich wünsche dir ganz viel freude mit den zwergen!


    lg, chris

    super, ich freu mich sehr, das hier bei dir "miterleben" zu können. ich hab meine eigenen ja noch nicht.


    dein becken gefällt mir sehr gut...richtig schön geworden! und auf die kleinen und wie sie sich entwickeln, bin ich weiterhin sehr gespannt.


    danke für diesen thread!


    liebe grüße, chris

    Welche arten suchst du denn? Hier ne bekannte von mir zieht einige wilde nach, sowie auch sonderfarben/showhybriden. Allerdings fast niederländische grenze leider.meine betta simorum und betta smaragdina guitar hab ich auch von ihr. Erfahrung mit versand hat sie. Lieben gruß, chris

    danke auch dir! ja, ich hab wohl eine schwäche für griesgrämige monsterchen...son betta mit permanent schlechter laune, der einen morgens schon androht und fresschen fordert, erwärmt ja auch immer mein herz:D. ich bin bin also das "perfekte opfer" für die sucht :daumen hoch:

    einen schönen mittag...und danke für eure meldungen!


    heiko: ja stimmt, hatten wir. aber da war der karsten nicht...und der hat mir das forum hier empfohlen, um sich etwas näher auszutauschen.

    dank eurer "vorarbeit" hatte ich das mit der einzelhaltung ja auch abgehakt, wie oben geschrieben.

    zwei einzelne erwachsene "zwangsvermählen" würd ich auch nicht, da hab ich doch zuviel gelesen mittlerweile, als dass mir nur die idee käme.


    meine sorgen konntet ihr mir jetzt hier schon etwas nehmen....danke:hail:! da hatte ich wirklich angst vor einer fisch-schwemme^^...so mit einem mal ein paar hundert, und dann mehrfach im jahr....das wäre mir wohl doch etwas zu viel. wobei gegen mal nachwuchs grundsätzlich nichts spricht, so die chancen auch da sind, die kleinen unter zu bekommen.


    lieben gruß, chris

    hallo....ich bin "die neue" hier in der selbsthilfegruppe und hoffe ihr könnt mir helfen, ein paar unsicherheiten vor dem einzug meiner ersten channa zu beseitigen.hi


    ich hab diverse aquarien, bin aber nicht der typ, der gerne züchten möchte. EIGENTLICH. die notfall-guppys, die dann an mir hängen geblieben sind, kamen natürlich schon trächtig an....die wildbettas haben ab und zu nachwuchs...aber grundsätzlich bin ich da nicht wirklich scharf drauf, weil ich weiß wie schwer es sein kann, all die kleinen kerlchen in gute hände unter zu bringen.


    am anfang dachte ich ja noch, einen channa halten wäre ne alternative. weil sie ja eh oft untereinander unleidlich sind. aber mir wurde dringend abgeraten, weil man sich und natürlich den tieren die ganzen "innerartlichen aktionen" nimmt...es sein kann, dass der channa dann gelangweilt und alleine in einer höhle hockt und nur zum futtern mal erscheint. ist auch nicht erstrebenswert.


    also die bewährte jungtiergruppe. auserkorene art sind bei mir die channa bleheri. möglichkeit zur winterruhe ist gegeben und auch kein problem. was mir mehr sorgen macht, dass ich nicht rechtzeitig erkenne, wenn sich ein paar findet. und dann ggf zu spät reagiere. oder das ich die übrigen nicht in gute hände vermitteln kann, weil einfach kein bedarf besteht. immer mehr aquarien sind hier nämlich nicht geplant, ich hab da son bestandsbegrenzer zuhause, der zeigt mir die rote karte;).


    oder wenn das klappen sollte....paar findet sich irgendwann nach nem jahr oder länger....der rest der truppe findet ein gutes heim...soweit so gut. irgendwann geht das mit dem nachwuchs los. und dann? wie sind die chancen, all die kleinen channa zu vermitteln? und wie oft "produzieren" die herrschaften so? hat man dann alle nase lang nachwuchs? da ich da etwas vorgeschädigt bin von manchen arten, interessiert mich das wirklich. und so viel liest man nicht, bzw die leute haben auch nicht alle erfahrungswerte dazu. ich denke, man bekommt ja schnell mal nen gewöhnlicheren fisch vermittelt, als einen channa, die, wenn auch ansich (wenn man einiges beachtet) pflegeleicht sind, aber doch eher als liebhabertiere gelten.


    sorry , dass ich so viel geschrieben hab, aber ich möchte schon wissen was auf mich zukommen kann, bzw ob ich das alles stemmen kann, wie ich es mir vorstelle. bin für jede meldung dankbar:hail:


    liebe grüße, chris

    danke für eure nette begrüßung!

    lieber heiko, frag nicht nach betta fotos...die machen nämlich auch süchtig ^^. da gibts ja für jeden geschmack auch das passende. wer kein fan von "einzelhaltung" ist, kann sich ja bei den wildformen austoben...da gibts auch paar- und gruppenhaltung.


    ich such mir dann mal die richtige forenecke, wo ich euch mit fragen belästigen kann spiteful



    ps: die bleheri nachzucht vom karsten hab ich schon im auge :korrekt:

    huhu, ich bin die chris...wohne am Niederrhein und bin noch keine channa Besitzerin, nur bisher schon "angefixt":D . und zwar haben es mir besonders die channa bleheri angetan.


    bisher halte ich einiges an bettas, neben den Hochzuchten auch giants, einen betta simorum, aliens (betta hybriden) und ein paar betta smaragdina guitar. Guppys in zwei Farbschlägen, Zwerggarnelen in unterschiedlichen Farben und einen Trupp Regenbogenfische. dazu dann noch drei Hunde :love:


    ich hoooooffe, dass meine ersten channa bald bei mir einziehen dürfen und freue mich über Kontakt zu "Kundigen", die sind leider nicht so einfach zu finden in meinem umfeld.


    liebe grüße ;), chris