Beiträge von Flussmonster

    Moin,

    Es hat sich nun ein Paar von den Channa asiatica red diamond gefunden.

    Am 01.06.19 fand ich Eier an der Wasseroberfläche .

    Am 03.06. dann schon mini Larven !

    Entwicklung verläuft gut!

    Sie werden gut bewacht .

    Die Elterntiere sind gerade mal 10-12 cm.

    Soll aber kein Einzelfall sein, habe Berichte gelesen wo das auch schon vor kam.

    LG Maik

    Moin Karsten,

    Meine größten Bedenken sind bzgl. der Eltern, wenn ich die Jungfische aus dem Becken nehme.

    Du kannst ja mal versuchen ein paar wenige im Elternbecken zu lassen!

    Mal sehen wie die beiden darauf reagieren ?!

    Bei meinen Blue Bengalen ging das leider nur kurz gut, nachdem der Bock wieder das Maul voll hatte, tötete das Weibchen alles andere im Becken was da gestört hat oder eben der Brut schaden könnte!


    PS: Also für alle Anfänger die denken Sie könnten Ihre Schlangenköpfe mit Beifischen halten...........Fehlanzeige! Das stellt sich dann aber von ganz alleine ein! ^^


    Karsten, ja paar in den Teich setzen klingt gut!

    LG Maik

    Moin Harald,

    schön das Du dich bei uns im Forum angemeldet hast!


    Wieder einer den wir so wahrscheinlich hier nie begrüßen hätten dürfen ,ohne das Wir gestern bei diesen Vortrag von Herr Dr.Hoyer gewesen waren. :+1:8o


    Grüße Maik

    Moin,

    Spärliches Licht = Fische die sich wohl fühlen!

    Starkes Licht = Fische wo Du kaum Fotos hin bekommst weil Sie sich Verstecken! ;)

    Geht mir gerade genau so Karsten!

    Bei dem ganzen Schwarzwasser sehe ich kaum noch die Bankas , aber die sollen Sich nun finden und dann doch mal NZ produzieren ! 8o

    Ansonsten werde ich dann das Schwarzwasser etwas auflösen um dann doch die Channas auch zu sehen!


    LG Maik

    Guten Morgen,

    Egal was auch passiert !

    Ich glaube fest daran das man aurantis nicht auf längere Zeit zusammen in einem Becken halten kann!

    In den meisten Fällen (99%)aller Halter berichten von ständigen Aggressionen bis hin zum Töten seines Partners !

    Es sind wohl doch keine Paarbildenen Fische, wie man vielleicht noch vor einiger Zeit dachte!

    Es wird wohl darauf hinaus laufen das man diese Fische nur zur Paarung zusammen führen kann!


    Aber wir stecken die Köpfe nicht in den Sand.........wir haben doch als Channahalter viel Geduld! *lolol*


    PS: ich steck gerade selbst im Chaos mit den aurantis


    LG Maik

    Hallo,

    Gibt es denn auch versuche z.B. zwei Weibchen zusammen zu führen?

    Naja ich sage mal so ......passiert ist es mir schon!

    Leider waren die beiden Damen sich nicht einig!

    Und es endete mit Maulzerren! *heul-1*

    Ich bin selbst gerad mal wieder dabei Blutsfremde Fische zusammen zubringen !Aber es ist nicht immer leicht gleich die Geschlechter zuerkennen .

    Daher weiß ich das sich zwei Weiber auch nicht unbedingt dulden!

    Kann aber auch durchaus klappen.....

    Ein Paar arbeitet nun schon kleine Larven ran zuziehen, beim ersten mal hat es leider nicht geklappt! Sind halt noch sehr jung!


    Jedoch ist mein Becken auch nur 100 x 40 x 50

    Das ist ein gutes Maß für eine Pärchen andraos! :daumen hoch:

    Ich würde nur nicht den Wasserstand zu hoch nehmen!

    30-35 cm hoch reicht vollkommen.


    LG Maik

    Guten Morgen,

    Auf den Bilder ist ein Weibchen zu erkennen!

    Länglicher Kopf und keine Dicken Backen zuerkennen.

    Es ist nicht immer einfach das zu deuten!


    Böcke haben kürzere breitere Köpfe mit meist deutlichen ausstehenden Backen.


    LG Maik

    Morgen!

    Die kleinen sind nun schon schön her ran gewachsen !

    Sie sind ca.4-6 cm .

    Der Verkauf ist nun im vollen Gange und es werden Wöchentlich weniger !

    Auch hin und wieder muss ein kleiner in der Gruppe dran glauben! :(

    Aber so ist das nun mal!


    Erste Berichte von Käufern , wie ich wusste nicht das Sie springen und hat auch gleich mal 3 stück verloren bis hin zur absoluten Freude und Begeisterung für diese Fische...ist alles dabei!


    Bilder folgen noch.....

    Eine 6er Gruppe hab ich mir zurückgehalten, möchte mal wieder welche Aufwachsen sehen und wie sie sich so entwickeln.....


    LG Maik

    Guten Morgen!

    Ums kurz zu machen....ich kann da kein Bock erkennen!

    Weder auf den Bildern noch auf den Videos .

    Wie groß sind denn die beiden?

    Hatten Sie Futter bekommen wo sie wieder zusammen gezogen sind?

    Auf jeden Fall nicht Überfüttern.....sonst ist es gleich wieder Vorbei !


    Mein Weibchen hatte heute früh den Bock aus dem Versteck raus geholt! Dann ging es heiß her, ne Runde durchs Becken und Er verschwand wieder in seine Höhle !

    Ich werde nächstes WE die beiden so zu sagen aus der Winterruhe holen! Das Weibchen scheid wohl schon sehr aufgeregt zu sein! Aber der Bock ist noch nicht so weit/ bereit!


    LG Maik

    Hallo ,

    Ich könnte euch zur Börse noch anbieten:


    Aplocheilus lineatus.

    Eine Gruppe , 1 Bock und 5 Weibchen .

    Die Größe von 5-8 cm .


    Desweiteren :

    Channa gauchua " limbata " TH03/02 NZ vom 12/18 als 6er Gruppe .

    Größe ca.4-5,5 cm


    1.1 Schwarzer Makropoden "Macropodus concolor "


    Wer Interesse hat kann mich gern per PM anschreiben !


    Grüße Maik