Beiträge von Sewellia

    Diskussion zum Artikel Cryptocoryne aponogetifolia:

    Zitat
    Die Cryptocoryne aponogetifolia ist eine imposante und sehr große Cryptocoryne, die es verdient, einen Artikel hier im Forum zu bekommen.
    Sie hat lange, riemenartige Blätter von bis zu 60 cm Länge und eine Breite von mehr als 5 cm sowie eine breite Mittelrippe.
    Die Stiele sind normalerweise etwa halb so lang wie die Blätter. In der Farbe sind sie hellgrün und die Oberfläche erinnert an Hammerschlägen.
    Ihre ursprüngliche Heimat sind die philippinischen Inseln.

    Ich habe da noch eine Idee für unser Quiz.


    Kann man nicht für jede Frage ein Zeitlimit von 30 Sekunden setzen?

    Das erschwert dann die Möglichkeit, irgendwo nach der Antwort nach zu schauen. Sofern man die Antwort nicht weiß.

    Denkbar wäre auch, dass jeder nur einmal pro Quiz mitmachen darf.


    Was meint Ihr? Und ist das so überhaupt machbar?

    Großes Lob an Dietmar, der sich immer um neuen Fragen bemüht.


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo ?


    Wie dürfen wir Dich ansprechen?


    Karsten, Heiko & Manu haben bereits schon alles zu Deiner Frage geschrieben.

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

    Du wohnst bestimmt auch lieber in einer 4-Raumwohnung, als in einer 1-Raumwohnung.

    Nur so mal als Vergleich. Ist nicht böse gemeint.


    Gib die Goldfische bitte an Goldfischteich-Besitzern ab, aber an keine Halter mit nur 150-Liter-Pfützen und setz Dir 1-2 Arten klein bleibende Fische in Dein 60 Liter-Becken.

    Z.b kleine Bärblinge, Zwergpanzerwelse ...


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo Armin,


    hast Du nun Schachbrettschmerlen?

    Übrigens haben sie vor einiger Zeit einen neuen lat. Namen bekommen.

    Sie heißen nun Ambastaia sidthimunki.


    Was Deine Befürchtungen betrifft, dass die Schmerlen keine 30 Grad Wassertemperatur vertragen, kann ich Dir diese sehr gute Seite zum Nachlesen empfehlen.

    https://www.seriouslyfish.com/species/ambastaia-sidthimunki/


    Den Text einfach mal mit Google übersetzen.


    Heute kam auch wieder ein schöner Newsletter von Glaser: https://www.aquariumglaser.de/…t-immer-sidthimunki-sein/


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo Kouta,


    für was genau benötigst Du das Becken?

    Als Quarantäne-Becken, für vorübergehende Haltung oder doch lieber für den Dauereinsatz?


    Wenn es billiger und neu sein soll, gibt es ein Komplettset auch für unter 50 Euro:

    https://www.hornbach.de/shop/A…s_portals.idealo.alwayson.....


    Ich habe jetzt extra billiger geschrieben und nicht preiswerter, da das angefügte Becken z. B. auch keine LED-Beleuchtung hat. Filter und Heizer sind auch mit dabei.


    Aber wie Steven bereits schon angedeutet hat, entscheidet DEIN Vorhaben und das Einsatzgebiet des Beckens die Wahl des Komplettsets.


    Viele Grüße,

    Andy

    Dann hast Du von den Dornaugen sicher Pangio kuhlii. Die werden am häufigsten im Handel angeboten.

    Manchmal sind auch Pangio semicinctus, also Halbgebänderte Dornaugen darunter.

    Hatte ich bereits schon einmal gehabt.


    Woran siehst Du, dass die Dornaugen einen glücklichen Eindruck machen?

    Also Aufstockung ist bei denen immer Sinnvoll. Dann fühlen die sich in der Gruppe auch sicherer.

    Wenn Du die Möglichkeit für ein größeres Becken hast, wären die da drin besser aufgehoben.

    Dornaugen brauchen auch Versteckmöglichkeiten, in Form von Röhren, Höhlen, Wurzeln etc.

    Hallo Tino,


    auch von mir ein großes :willkommen: hier im Forum.

    Die Ohrgitter-Harnischwelse kannst Du noch aufstocken, wenn Du nur 2 von den hast.

    Dornaugen mögen es auch lieber in der Gruppe, also ab 5 Individuen aufwärts. Da ist aber Dein 60er Becken etwas grenzwertig. Dornaugen sind meistens nachts unterwegs und können ganz schön im Becken umherwuseln.

    Deshalb wäre ein längeres Becken besser. Auch musst Du das Becken für die Dornaugen gut abdecken.

    Welche Art hast Du denn da?


    Viele Grüße,

    Andy

    Super Idee und schön anschaulich beschrieben, Manu.


    Wenn Du die Filtermatte irgendwann mal reinigen musst, wenn diese dann mal "zu" ist, würde ich die erst einmal mit einem Schlauch absaugen. Da Du sie ja festgebunden hast, ist es sicher bissel umständlich, diese mal gründlicher zu reinigen, sofern sie mal richtig versufft ist.


    Viele Grüße,

    Andy

    ...da will wohl einer was von der anderen


    Und hat Sewellia lineolata dich schon mal mit Nachwuchs beglückt, Bernd?


    Nee, leider nicht, sind auch "Posthum"-Bilder...

    Es sind 2 Männchen und es sieht nach Revierkampf aus.

    Auffallend im Video ist, dass bei beiden das Herz sehr schnell schlägt.

    Da ist dann nix mit Nachwuchs. Leider.

    Und balzen sieht bei Pracht-Flossensaugern anders aus.


    Viele Grüße,

    Andy


    Viele Grüße,

    Andy

    Sind nur ein paar Beispielfotos, Mirko.

    Aber auch hier im Harz gibt es viele kranke Bäume. Leider.


    Auch der Sturm letztes Jahr im Februar, hat etliche Bäume umgerissen. Da steckte eine ungeheure Kraft dahinter, was man sich kaum vorstellen kann.

    Oft sieht man lange und breite Schneisen in den Wäldern.

    Die Forst ist immer noch damit beschäftigt, die umgeknickten Bäume aus den Wäldern zu holen.

    Das wird noch ein paar Monate andauern.


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo Johannes,


    so wie ich das aus Karstens Beitrag oben heraus lese, wohnst Du in Erfurt?


    Dann guck dir doch mal dies hier an: https://www.ebay-kleinanzeigen…t-21-/1038131715-138-3752


    Herr Thulke betreibt in Erfurt ein Aquaristik-Geschäft.

    Stellt aber auch öfter mal Angebote bei ebay-kleinanzeigen ein. Wie das oben genannte Beispiel.

    Ich habe mit Herrn Thulke im letzten Jahr mal Kontakt, wegen einigen Zierfisch-Raritäten aufgenommen.

    Er kann auch Fische bestellen, die nicht so oft angeboten werden.

    Auch die Preise sind, so wie ich das bisher gesehen habe, voll in Ordnung.

    Da ich aber meine Fische hier bei uns im Harz, bei Lutter kaufe, bin ich nun nicht mehr nach Erfurt gefahren.


    Hier mal die Adresse von Herrn Thulke:

    Maik Thulke
    Im Tiergarten 21
    99089 Erfurt


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo,


    oft gibt es ja dieses Vorurteil, dass es in Baumärkten nur überzüchtete Fische gibt.

    Dem ist aber nicht immer und überall so.

    Es gibt sie durchaus, diese Baumärkte, die auch gesunde Tiere, mitunter auch schöne Raritäten anbieten.

    Oft beziehen diese Baumärkte die Fische direkt beim Großhandel, genau so wie auch andere Zoo-Fachgeschäfte.

    Auch bei den Privaten Zierfisch-Anbietern kann man Glück, aber auch viel Pech haben.

    Am besten schau Dir mal die Anzeigen bei ebay-kleinanzeigen in Deiner Nähe an. Aber gründlich.

    Oft siehst Du schon anhand der eingestellten Fotos, wie die Haltung der Fische ist. Fahre dann dort hin und sieh dir die Fische ganz genau an, ob es Auffälligkeiten beim Schwimmen, Atmen, Fressen etc. gibt.

    Nur wenn Du dir ganz sicher bist, dass alles ok ist mit den Fischen, kannst Du sie mitnehmen.


    Auch einige Forenmitglieder von uns bieten oftmals Fische oder Pflanzen, entweder hier im Forum, oder auch bei ebay-kleinanzeigen an.


    Wenn Du etwas bestimmtes suchst, kannst Du das auch hier im Forum im Marktplatz unter Suche einstellen.


    Viele Grüße,

    Andy