Channa panaw

Kleinbleibende, tropische Art aus dem Süden Myanmars.

Bis zur Artbeschreibung durch Musikasinthorn 1998 wurde diese Art als endemische Fundortvariante der weitaus verbreiteteren Art channa punctata angenommen.

Eigene Erfahrungen bisher nur begrenzt, da die 5 Tiere erst seit paar Wochen bei mir sind. Erste Einschätzung, sehr sehr interessante und aufgeweckte "Kerlchen" und durchaus recht revierbezogen aber bisher ohne übertrieben anhaltende Aggressionen. Füttertechnisch gar nicht wählerisch (selbst Trockensticks) und wenig schreckhaft für importierte Tiere.

Derzeit ca. 10-12cm Halbwüchsige.

Kommentare 1