Beiträge von JeNnY

    Hi...


    5€ für 2 Kg????? Also das mit den 8e ist das günstigste was ich hier überhaupt gefunden habe... die Läden wollen um die 12€ aufwärts :/


    Jetzt weiß ich ja auch wie das alles funktioniert.







    Übrigens es kam keine Antwort mehr von denen, auch auf meine nochmalige Mail wo ich nochmal deutlich gemacht habe dass ich das nicht gut finde (immer freundlich geblieben) kam keine Reaktion! Schrieb nur am Ende, das ich den Service jedenfall nicht weiter emfehlen kann.

    Hallo Erika,


    erstmal vielen lieben Dank für deinen Ratschlag! :)


    leider hat sich selbstverstänlich niemand mehr gemeldet, was ich schon eine Frechheit finde!
    Wirklich selbsterklärend war das für einen Laien wie mich leider nicht... da dieser Ring eben am Messgerät dran hing (Nadelvetil) und nicht einfach lose mit in der Tüte... DANN wäre es wohl eher selbsterklärend gewesen das dieses Teil noch irgendwo hin muss ^^


    Na auf jeden Fall habe ich gestern geschaut was ichh nun machen kann... meine Pflanzen brauchen ja nun weiterhin das CO2 und so habe ich mich entschlossen es eben selber wieder auszufüllen!!
    Habe hier einen gefunden der das privat zu Hause macht und nun hat mich die 2 Kg Flasche 8€ gekostet.


    Bei Hornbach etc wäre mir das echt zu teuer gewesen und da hätte ich auch sicherlich auch noch versucht da was klären!


    Nun werden die nochmal eine freundliche Mail bekommen und das ich den Service nicht weiterempfehlen werde Daum nach unten

    Hallo Bernd,


    der Dichtring ist schon da, der hängt über dem Nadelventil. Ich als Laie wusste aber nicht was das ist und war der Meinung das gehört da hin.
    Weiß eben jetzt erst das es ein Dichtring ist und das der zwischen Flasche und Messgerät kommt.


    In der Mail von US-Aquaristik hieß es das diese Information mit dem Dichtring auf dem Beipackzettel vom Messgerät steht. Da steht aber leider nichts davon und diesen Zettel habe ich auch fotografiert und denen als Anhang zugeschickt.
    Seit dem kommt eben keine Antwort mehr.


    Auch in der Montageanleitung wird dieser Dichtring nicht erwähnt. Habe ja alles brav nach Anleitung zusammengebaut :(
    Wie gesagt hätte ich es wirkliich überlesen, würde ich mich jetzt über mich selber ärgern... aber es steht eben nirgends und woher soll ich wissen dass das Teil was am Nadelventil hängt, woander hingehört :/ hätte der Dichtring so in der Tüte gelegen, dann hätte ich mich schon eher gefragt ob der nicht dazwischen gehört.

    Hallo an Alle,


    weiß jetzt nicht ob es der richtige Ordner ist, aber ich hoffe es ist in Ordnung.


    Habe da ein kleines Problem.
    Ich habe mir vor kurzem bei US-Aquaristik eine komplett Co2 Anlage mit Nachtabschaltung gekauft.
    Diese läuft nun seit vorletzten Sonntag (21.07), ich habe alles Schritt für Schritt nach Anleitung montiert und alles ordentlich durchgelesen.
    Ist meine erste Anlage und ic habe an sich davon null Ahnung... na auf jeden Fall lief es dann auch wunderbar und ich prüfte auch die ersten Tage immer alles nach wegen der Dichtigkeit.
    Nun schaute ich letzten Sonntag ins Becken und sah das sich der durchlauf der Blässchen recht stark verringert hatte, schaute auf die Anzeige -> Flasche leer, Arbeitsdruck gesunken!!


    Hatte dann gleich an US-Aquaristik geschrieben und gefragt wie das sein kann... darauf kam dann zurück, dass es dann undicht sein muss und das man den Dichtring einsetzen muss und eben fest zuschrauben muss.. dadrunter ein Auszug aus einem Schreiben, wo das mit dem Dichtring dick und fett drauf stand.


    Ich hatte dann gleich ein schlechtes Gewissen und holte alle Zettel vor die ich mitbekommen hatte... aber NIRGENDS stand da was von einem Dichtring!!
    Angeblich solle dieser Hinweis auf dem Beipackzettel des Messgerätes stehen. Nun hatte ich meinen Zettel den ich da hatte fotografiert und als Anhang mitgeschickt und nochmals geschrieben das der Hinweis dort nirgends steht und ich als Laie doch nicht weiß, was der Gummiring am Nadelventil zu bedeuten hat.


    Darauf hin kam keine Antwort mehr, gestern Abend schrieb ich dann nochmal und fragte wo das nun stehen soll und schrieb auch das ich da schon etwas verärgert drüber bin... da spart man sich das Geld zusammen, holt gleich eine 2 Kg Flasche und durch eine fehlende Information darf ich nun nach einer Woche die wieder befüllen lassen!
    Auch darauf kam keine Äußerung mehr!!!



    Nun meine Frage... ist das nicht dann ein Garantiefall????? wüde es ja verstehen, wenn ich es übersehen hätte... ok selber Schuld... aber ic hatte die Information ja nicht einmal :(
    Nun meldet sich nicht mal mehr jemand von denen, was ich mehr wie unfair finde... oder sehe ich das zu übertieben??
    Ich an den ihrere Stelle, würde eine neue Flasche schicken und die leere eben wieder zurück nehmen :/



    Was würdet ihr da tun?


    Lieben Gruß
    jenny

    Leider habe ich immer noch keine Antwort von unserer Vermietung bekommen wegen der Statik Daum nach unten
    Die Dame am Telefon konnte mir dazu nichts sagen und der Techniker hat sich nun innerhalb der Woche auch nicht gemeldet.


    Ich hoffe, das da bald mal was kommt, damit ich besser planen kann.




    Klaus, vielen Dank schonmal für deinen Ratschlag wegen des Besatzes. :-)

    Hallo Doreen,


    Ja ich würde liebend gern das 350er nehmen, aber ich habe echt Angst wegen des Gewichts... das wären ja einige Kilos mit Steinen etc die da zusammen kommen.


    Also Besatzmäßig kommen auf jeden Fall die N.Simillis 4 große Tiere, davon ein Paar ... bei den anderen beiden noch nicht klar. Und wenn sie durchkommen auch schon der erste Nachwunchs :)


    Dann gefallen mir folgende Tiere...
    - Perlhuhn Buntbarsch
    - Tanganjikaclown
    - Tanganjika Goldcichlide und
    - Vierstreifen Schlankcichlide


    ja das wäre so die engere Auswahl...


    - Zitronenschwanz-Kärpflingscichlide würde mir auch gefallen


    aber ist ja auch immer die Frage WAS man überheupt bekommen :/

    Hallo,


    ich brauch mal euren Ratschlag... überlege nun schon seit einigen Wochen,
    welches Aquarium ich besorgen soll.
    Meine n.similis sollen in ein größeres Becken ziehen und dann auch vergesellschaftet werden.
    Leider ist die freie Ecke nicht all zu groß, so dass ich mich vorerst für ein Eck-Aquarium
    entschieden hatte, um genau zu sagen für das JUWEL Trigon 190...
    noch lieber wäre mir das Trigon 350, aber da habe ich Bedenken wegen der Statik :hmm:


    Nun dachte ich aber vielleicht auch noch an das Lido 200!?
    Oder vielleicht kennt ja jemand noch ein anderes schönes Becken,
    welches für ein Tanganjikasee-Becken in Frage kommen würde
    und in einer 90 cm -Lücke Platz hat??



    P.S. Zum späteren Besatz hätte ich dann auch noch einige Fragen, später :)

    Hallo,


    ich war gestern mal wieder im Fressnapf Haynauerstr. ,
    da ich mich nach neuen Fischen umschauen wollte
    und als ich dann hinkam traf mich fast der Schlag...


    Die Aquaristik Abteilung ist nun nur noch ein kleiner Bruchteil von dem ,
    was es mal war und zu dem auch nur noch die "normalen" Fische.
    Dachte zuerst, die bauen nur um, aber nachdem ich nachgefragt hatte,
    bekam ich die Antwort, das alles andere nun in den Müll kommt,
    selbst die Kois gibt es nicht mehr!


    SCHADE SCHADE :(

    Hallo Rainer,


    ja es sollen nur meine beiden 60er drauf, möchte sie gerne übereinander zu stehen haben und das Regal später schön verkleiden.
    Spart man auch wieder etwas Platz :D




    Hallo Felix,


    wo hast du das Regal denn geholt? Habe über "Knauf" nichts gefunden :hmm: zumindest nicht solche Regale.

    Hallo an alle,


    wir ziehen demnächst um und da hatte ich die Idee gleich meine beiden 54er Becken in der neuen Wohnung auf ein Schwerlastregal zu stellen.


    Nun wollte ich euch mal Fragen (vielleicht kennt sich da ja jemand mit aus) ob ich dieses hier nehmen könnte --> SCHWERLASTREGAL LAGERREGAL REGAL STECKREGAL 1,5m 1400kg! | eBay


    Es haben ja einige ihre Becken auf solchen Regalen, sogar noch größere Becken... aber irgendwie bin ich da noch skeptisch.


    Was muss ich beachten wenn ich es aufbaue???

    Hallöchen,


    jutti vielen Dank für die Info, hat mir schonmal weiter geholfen :-) und nun habe ich wenigstens auch mal eine Anleitung!


    Dann werde ich meine Eltern nochmal bescheid geben das sie sie fragen ob sie vielleicht doch noch weiß wie alt die Anlage ist und dann weitergucken. Bzw werde ich am Wochenende mich mal genau mit der Anlage hier beschäftigen und mal anschließen und schauen was passiert.

    Moin Heiko,


    ja diese Infos konnte sie mir leider alle nicht geben, da sie sich mit dem Thema nie beschäftigt hat...


    ansonsten schätze ich jetzt mal das der schwarze Schlauch an Wasserhahn angeschlossen wird? und aus den anderen beiden kommt dann einmal das gefilterte (aus dem großen Topf wenn ich richtig verstanden habe?) und einmal das "Abwasser" dann oben aus dem mittleren Teil??


    Bevor ich das jetzt einfach mache frage ich lieber... kann ich die Anlage auseinander nehmen um mir die Filter anzuschauen ohne etwas dabei kaputt zu machen?


    Sorry wegen der ganzen Fragen, aber ist doof wenn man keine Ahnung von der Technik hat und da nicht mal eine Anleitung bei ist :D

    Hallo ihr Lieben,


    ich bin zur Zeit nicht mehr oft hier da ich viel um die Ohren habe, aber nun bräuchte ich mal eure Hilfe...


    ich habe von einer Bekannten meiner Eltern eine Osmoseanlage bekommen, nur hat sie leider auch keine Ahnung davon da das alles von ihrem Ex-Mann war... ich weiß nun überhaupt nichts davon nur das sie von AQUA MEDIC ist und das wars.
    Habe im Netz bisher als Set nur die Osmoseanlage selber gefunden, aber was ist der große Topf links??


    Kann mir jemand sagen wo die wie angeschlossen wird bzw welche es genau ist damit ich da nachforschen kann??


    DANKE SCHONMAL!!

    Halli Hallo an alle...
    es hat sich schon wieder so einiges getan bei meinen Kleinsten ;)
    Im Rili Becken tummelt sich fleißig der Nachwuchs, die ältesten Nachkömmlinge haben nun auch schon die typische blau/rot Färbung beide Daumen nach oben
    Das Moos ist auch fleißig am wachsen. Und das unerwünschte Getier ist auch noch da, scheint aber die Nelen infrieden zu lassen :-)


    Beim Blue Bee Becken hat sich noch mehr getan...
    Da ich letztens Besuch von einem Krabbelkind hatte, welches doch liebendgern mal im Wasser gepanscht hätte... habe ich mich dazu entschlossen das Becken woanders hinzustellen (denn meine Kleine müsste auch demnächst anfange mit den ersten robb versuchen :D )
    Also gesagt getan wurde das Becken geleert, wo ich leider feststellen musste das von meinen ganzen Blue Bees nur noch 6 Stück da waren ;(
    Es kam noch neuer Garnelenkies in schwarz rein und dann wurde wieder aufgebaut und die restlichen Tierchen eingesetzt.


    Nach langen überlegen beschloss ich mich keine neuen Bees mehr zu holen sondern umzustellen und die restlichen Bees einfach noch dort drin zu lassen.
    Mein neuer Besatz kam nun gestern an... Es handelt sich um 10 Sakura orange Grade SS + 4 Baby + einer werdenden Mama :D und um ein kleines Päärchen Cambarellus diminitus dem kleinsten Zwergflusskrebs :-)
    Die Garnelen saussen die ganze Zeit vergnügt durch das Becken und die Krebsschen haben sich zwischen den Steinaufbauten versteckt... ab und an sieht man mal das Männchen :search:
    Das einzigste was mir da nicht gefällt ist, dass das Moos nicht so schön wächst... gibt es da einen speziellen Dünger den ich benutzen kann??

    Dateien

    • 20120509_155110.jpg

      (58,32 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • nelen 1.jpg

      (51,92 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • nelen 2.jpg

      (62,35 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • krebs.jpg

      (84,34 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )