Beiträge von Sewellia

    Hallo Felix,


    die Kugelfische sollten natürlich keine Anregung für Dein Asien Aquarium sein.

    Ich finde Kugelfische sehr interessant und es sollte oben in meinem Beitrag nur eine allgemeine Erwähnung sein.


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo Chris,


    sei willkommen bei uns im Forum.

    Mit den Schmetterlingsbuntbarschen hast Du dir gleich zum Anfang ein Paar Sensibelchen ins Becken geholt.

    Für die Haltung dieser Fische bedarf es schon einiger Erfahrungen in der Aquaristik.


    Hast Du ein Foto von deinem Becken, dass Du uns hier zeigen kannst?


    Jetzt vorab ein paar Fragen:

    - Wie lange stand das Becken befüllt, bevor Du die ersten Fische eingesetzt hast?

    - Hast Du deine Wasserwerte gemessen und kannst sie uns hier einmal mitteilen?

    - Hast Du einen Bodengrund eingebracht?

    - Wie viel und was fütterst Du?

    - Was für EINE Pflanze hast Du in diesem Becken? Auf jeden Fall müssen dort mehr Pflanzen rein.


    Meinst Du mit Schmuckflossenwelse etwa Schmuckflossen-Fiederbartwelse?

    Die werden mit über 20 cm recht groß und benötigen dementsprechend ein viel größeres Becken. Mindestens 1,20m.


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo Kokoline,


    ich habe gestern bei Aquarium Glaser angefragt und um Hilfe bei der Bestimmung Deiner Flossensauger gebeten.

    Ich habe 3 deiner Fotos vom Thread-Anfang mitgeschickt mit diesem Text:


    "Sehr geehrte Damen und Herren,

    bei uns im Aquaristik-Forum hat jemand Prachtflossensauger der Gattung Sewellia mit einer sonderbaren Musterung.

    Die Fische sehen nicht aus wie Sewellia sp. spotted und auch nicht wie Sewellia lineolata.

    Sie haben gegenüber dem Sewellia sp. spotted viel mehr unregelmäßige dunkle Linien, besonders im Kopfbereich.

    Somit kann es kein Sewellia sp. spotted sein.

    Sewellia lineolata sind es aber auch nicht, da die unten gezeigten Flossensauger, genau wie Sewellia sp. spotted, diese sogenannte Perlenlinie an der Seitenlinie haben. Somit kann es eigentlich nur Sewellia albisuera sein.

    Das ist sicher nicht ungewöhnlich und könnte durchaus sein, denn diese Art hat das gleiche Vorkommen, wie Sewellia sp. spotted.

    Und der Sewellia marmorata sieht gänzlich anders aus."


    Hier nun die Rückantwort von Frank Schäfer / Aquarium Glaser:


    "Guten Tag,

    meines Erachtens spricht nichts gegen Ihre Bestimmung der Tiere als Sewellia albisuera. Ich habe Ihnen schnell die

    Originalbeschreibung abfotografiert (nur zur privaten Verwendung erlaubt), Sie sehen, es passt alles."


    Viele Grüße

    Frank Schäfer


    Das abfotografierte Dokument (6 DIN A4 Seiten) der Erstbeschreibung von Jörg Freyhof, liegt mir vor.

    Ich darf es aber nicht weiter geben!!!

    Die Beschreibung ist in englischer Sprache und zeigt auch ein Foto vom Habitat, sowie die dorsale und ventrale Ansicht von Sewellia albisuera.


    Mein Glückwunsch, Kokoline, zu diesen wirklich sehr hübschen und vor allem seltenen Prachtflossensaugern.

    Stell bitte noch das eine oder andere Foto von Deinen Flossensaugern in die Galerie.


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo Felix,


    ich gucke mal diese Woche, ob Aquarium Lutter nun wieder Fische aus Indien bekommen hat.

    Wenn wieder irgendwo die Zodiac Schmerlen verfügbar sind, gebe ich Dir gerne Bescheid.


    Hier habe ich mal ein schönes Habitat-Video von den hübschen Schmerlen. Allzu groß scheint die Strömung dort allerdings nicht zu sein.


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo Heide,


    dieser kahle Anblick unserer Teichpflanzen im Herbst ist nun mal der natürliche Rhythmus. Auch unsere schönen Teichpflanzen brauchen ihre Ruhezeit und wollen überwintern und ziehen sich bis auf das Rhizom zurück und werfen die Blätter ab, damit sie im Folgejahr mit aller Pracht wieder austreiben können.

    Meine Teichpflanzen in den Kübeln sehen natürlich jetzt auch so aus.


    Aber nach der Teichsaison ist vor der Teichsaison.

    Ab März wird es, je nach Wetterlage, schon die ersten Blüten beben. So z.B. bei der Rosenprimel. Sie bekommt erst Blüten und dann folgen die Blätter.


    Und wegen der Corona-Pandemie:

    Bitte passt auf Euch auf. Um unsere Teichpflanzen brauchen wir uns allerdings keine Sorgen machen. Die treiben ganz gewiss wieder aus.

    Und wir wollen das schließlich alle miterleben.


    Viele Grüße,

    Andy

    Ingo Seidel? Kennt so ziemlich jeder. Ich hatte ihn öfters per Mail geschrieben.

    Dann hat der Aquarianer die Tiere sicher von Aqua Global aus Werneuchen / Seefeld. Östlich von Berlin.

    Von dort habe ich auch meine Sewellia sp. spotted. Die habe ich 2015 in Strausberg bei Zoo & Co. bestellt und gekauft (da wir damals in MOL gewohnt hatten). Die Flossensauger kamen von Aqua Global.


    Wenn die Flossensauger von Aqua Global kamen, waren es Wildfänge.


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo Kokoline,


    gut möglich, dass eine Kreuzung zwischen S. sp. spotted und S. lineolata möglich ist. Mit Vererbungslehre kenne ich mich leider nicht aus.

    Aber auch der S. lineolata hat nicht diese einzigartige Kopfmusterung wie deine sie haben. Der S. albisuera allerdings schon.

    Wie sicher ist denn die Quelle, dass es eine besondere Selektion ist ?


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo Kokoline,


    sehr schöne Flossensauger hast Du da. Dieses Muster sieht man nicht häufig. Und demzufolge auch nicht diese Art. Sehr auffällig ist die Kopfzeichnung.

    Deine Fische haben gegenüber dem Sewellia sp. spotted viel mehr unregelmäßige dunkle Linien. Somit ist es kein Sewellia sp. spotted.

    Sewellia lineolata sind es aber auch nicht, da deine Flossensauger, genau wie Sewellia sp. spotted, diese sogenannte Perlenlinie an der Seitenlinie hat.

    Somit kann es eigentlich nur Sewellia albisuera sein. Das ist nicht ungewöhnlich, denn diese Art hat das gleiche Vorkommen, wie Sewellia sp. spotted.

    Allerdings sieht man sie trotzdem recht selten im Handel.

    Ausgewachsen müssten die Flossensauger schon sein, wenn man sie im Verhältnis zu deinen Otocinclus sieht.


    P.S. Vergleiche deine Flossensauger doch mal mit meinem Avatar. Achte speziell die Kopfzeichnung.


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo Felix,


    die Aborichthys elongatus ist auch sehr schön. Aber so wie das gesehen habe, braucht die kühleres Wasser. Bis max. 21 Grad Celsius.

    Das könnte in sehr heißen Sommern schnell kritisch werden. Zu dem brauchen sie ganz sicher einen noch höheren Sauerstoffgehalt im Wasser.

    Die Zodiac Schmerlen vertragen höhere Temperaturen.


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo Felix,


    heute habe ich die Rückmeldung von Aquarium Lutter erhalten.

    Die Zodiac Schmerlen sind bei uns derzeit leider nicht verfügbar.


    Hier der Text von Herrn Wagner:


    "Hallo Herr K.........

    Erstmal vielen Dank für Ihre Anfrage und die schönen Bilder.

    Aktuell sind die kleinen Schmerlen leider nicht verfügbar aufgrund der katastrophalen Versorgungslage aus Indien bedingt durch die Corona Pandemie.

    Wenn wir Glück haben bekommen wir im Laufe der nächsten Woche die erste Indiensendung seit März diesen Jahres wieder rein.

    Genaueres können wir vor nächster Woche leider nicht sagen."


    Mit freundlichen Grüßen,

    D. Wagner


    Aber es gibt ja noch andere schöne Schmerlen, die aktuell verfügbar sind.

    Oder noch etwas warten. Aber wie lange? Wer weiß?


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo Felix,


    ich hatte die Zodiac Schmerlen bisher noch bei Tropicwater auf der Stockliste gesehen.

    Auf der aktuellen (vom 24.10.) habe ich jetzt gerade gesehen, dass sie dort derzeit doch nicht mehr verfügbar sind.

    Schade.

    Aber es gibt noch eine ähnlich aussehende Art. Allerdings kommt diese in Myanmar vor und nicht in Indien.

    Das ist die Kirschflossenbachschmerle Paracanthocobitis rubidipinnis. Sie wird auch nur ca. 7 - 8 cm groß.

    Ich könnte aber, wenn Du möchtest, bei Aquarium Lutter nachfragen, ob sie die Zodiac Schmerlen irgendwo bestellen können.

    Aquarium Lutter verschickt die Fische auch deutschlandweit. Der Zierfisch-Großhandel ist nur 20 Km von mir entfernt.


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo Felix,


    Dein Becken sieht richtig toll aus. Das wird den Schmerlen gefallen. Die Pflanzen sind auch gut gewachsen.

    Wie sieht es mit der Strömung aus? Hast Du die in der hinteren linken Ecke gelassen?

    Vielleicht kommt ja doch die eine oder andere Zebrabärbling-Larve durch. Wann sollen die Schmerlen einziehen?

    Verfügbar sind die Zodiac Schmerlen derzeit noch.


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo Felix,


    möchtest Du nun überhaupt keine Flossensauger mehr haben? Oder richtest Du noch ein weiteres Becken ein?


    Sieht so aus, als wenn da bald Nachwuchs bei den Zebrabärblingen ansteht. Wenn ich mir das erste Foto von denen ansehe.

    Mach doch bitte noch einmal eine aktuelle Gesamtaufnahme vom Becken.


    Viele Grüße,

    Andy

    Hallo Felix,


    meine Zodiac Schmerlen halten sich auch nur in der unteren Beckenhälfte auf.

    Im Becken habe ich 5 Mopani Wurzeln unter denen sie sich gerne zurück ziehen. Wenn es Futter gibt, sind sie schnell zur Stelle. Fressen tun sie sehr gut.

    Andere Fische werden in Ruhe gelassen. Ich kann von meinen Schmerlen nicht sagen, dass sie stressig sind. Sie sind sehr schwimmfreudig, aber friedfertig und nur mit sich selbst beschäftigt.


    Mesonoemacheilus triangularis.JPG


    Mesonoemacheilus triangularis.JPG


    Viele Grüße,

    Andy