Vorstellung meines Gachua-Beckens

  • Hallo liebe Channaliebhaber,

    Endlich habe auch ich den Weg zu euch ins Forum gefunden. Da ich neu hier bin, wolte ich euch mal mein Becken vorstellen.

    Vorab: Das sind nicht meine ersten Channa's. Ich habe ab Herbst 2018 eine 3er Gruppe Bleheri's gehabt, wovon in der Winterruhe 2019/2020 leider 2 verstorben sind...

    Da ich aber von der Gattung Channa/Parachanna so begeistert war und bin, setzte ich mich mit Heiko in Verbindung und bin jetzt stolzer Besitzer von einem Pärchen channa gachua (limbata). Der Bock ist noch etwas kleiner als seine Dame (wahrscheinlich ist sie etwas älter) aber die Beiden verstehen sich super. Die Zwei sind jetzt seit 2 Wochen bei mir und der Bock hatte schon einmal Eier im Maul aber er hat sie leider verschluckt. Im Moment sieht es wieder so aus, eventuell klappt es ja dieses Mal. Sie sind in einem 90x40x50cm Aquarium mit einer 100 Watt Heizung, wodurch sie gerade bei 26/27°C leben. Gefiltert wird mit einem "Hamburger Filter". Außerdem ist das Becken "channagerecht" eingerichtet: viele Wurzeln, Steine, Höhlen und viel Grünzeug das von oben abdunkelt. Bepflanzt ist das Becken mit Vallisnerin, Nixkraut, Wasserpest und Wassernabel. Ich hoffe, dass es in Zukunft noch bisschen zuwuchert damit die beiden wunschlos glücklich sein können.

    Im Anhang noch paar Bilder von den Beiden und dem Becken.

    Grüße Max

  • Na erstmal gut, dass sie sich bei dir eingelebt haben, Max. Das hätte auch alles ganz anders laufen können.

    Zumindest sieht Maik, alias Flussmonster hier, mal was aus seinen Nachzuchten wird. Die Dame ist von ihm, der Bock von Ingo hier.


    Erstmal viel Erfolg mit den beiden, das wird sicher noch werden. Die Böcke müssen immer ne Weile üben.

    Becken haste schön eingerichtet und irgendwann wird sicher die hintere Scheibe noch verdunkelt!


    Schon die nächste Art ausgemacht, Max?🤣🤣🤣


    Grüße Heiko

  • Hallo Max,

    Für das erste Mal sieht die Einrichtung schon sehr gut aus und entwickelt sich sicherlich auch noch besser nach und nach - ist ja auch in freier Wildbahn so: immer alles schön im Fluss...

    Dass die jetzt seit guten 2 Wochen friedlich sind, ist ja nun auch nicht gerade das schlechteste Zeichen 😉👌

  • Hallo Heiko,

    Da ich nur noch Platz für ein 80x35x40cm und ein 70x40x50cm Becken habe (die demnächst auch schon eingerichtet werden 😉), ist die Auswahl für eine weitere Art leider etwas begrenzt aber ich möchte auf jeden Fall mir in naher Zukunft noch welche zulegen 😁

    Es würden deswegen für mich nur channa andrao, channa bleheri oder channa orientalis in Frage kommen, wobei channa orientalis gerade schwer zu bekommen ist...

  • Ja die orientalis.😂

    Ich bin dran, aber die wollen noch nicht so recht. Das wäre sicher noch ne Alternative für dich. Vielleicht hat ja Alex auch bald andrao über, oder Maik vermehrt endlich mal seine channa brunnea. Die gingen sicher auch noch in 80x40.

    Falls du wirklich mit nach Duelmen kommst, könnte ich auch mal mit anderen sprechen. Dort findet immer auch eine kleine Channabörse statt.

    Mei e bankanensis hab ich auch von M. Scheider Aqua-Haus Duelmen.