Schaufelfadenfisch (Trichopodus pectoralis)

  • Hmmm… nur gut dass es hier Leute gibt mit Erfahrung, hast mich mit dem Schaufelfadenfisch Fiber infiziert, aber das wäre eine schnelle Heilung geworden und die Roten asiatikas hätten was schönes zu futtern, aber ich weiß nicht recht ob es nicht doch ginge, denn ausgewachsene Faden fische, selbst die kleiner bleibenden Blauen sind nicht ohne, nur hätten die logischerweise keine Chance auf Grund der geringen Größe. Aber wenn Du sagst geht nicht dann versuch ich solche Experimente gar nicht erst.

    Das mit der Größe kommt hin, da waren auch Männchen bei die besonders groß waren, tolle Fische würde mich freuen wenn es klappt und Du sie bekommst.

    Sag bescheid wenn es nix geworden ist, dann frag ich zuerst mal in CZ an, danach in Österreich und zum Schluss hätte ich auch noch jemanden in Holland.


    VG Uwe

  • Ja, ich habe mich mal recht lange damit beschäftigt, welche Bei-Tiere bei Channa asiatica funtkionieren könnten. Das Problem ist, die töten die anderen Arten nicht um die zu fressen, sondern wahrscheinlich eher, um sie aus ihrem Revier zu vertreiben - anders kann ich mir nicht erklären, warum mein damaliges Paar (mit damals ca. 25 cm KL) überhaupt einen fast 30 cm Gibbiceps unter eine Wurzel gedrückt und platt gemacht haben. Das gleiche Paar war übrigens mal fast 1 Tag damit beschäftigt, 3-4 Tüten lebende Daphnien feinsäuberlich aus ihrem AQ zu "picken".

    Ich bin mir ziemlich sicher, die würden auch einen 30 cm Flußbarsch oder Zander umbringen...


    hast mich mit dem Schaufelfadenfisch Fiber infiziert

    evilgrin beide Daumen nach oben ^^^^^^



    Sag bescheid wenn es nix geworden ist, dann frag ich zuerst mal in CZ an, danach in Österreich und zum Schluss hätte ich auch noch jemanden in Holland.

    Tausend Dank dafür!