Bio-CO2 Anlage richtige Temperatur

  • Hallo Aquariumfreunde,

    der Herbst hat begonnen und es wird nach dem heißen Sommer wieder kühler. Meine Bio-CO2-Anlage hatte jedes Jahr über die Wintermonate immer etwas geschwächelt. Ich habe dann nach einer konstanten Wärmequelle gesucht. Aquariumwasser hat die richtige Temperatur für die CO2-Produktion. Also habe ich den Schlauch vom Außenfilter verlängert und mehrmals um die Gärflaschen gewickelt, ein Gehäuse drumrum und fertig ist die Wärmebox. Funktioniert schon lange sehr gut und das CO2 sprudelt seit dem konstant.


    Steffen

  • Der Gäransatz ist bei mir ganz klassig. Gelatine, Zucker und Hefe und läuft durch die konstante Temperatur immer 4 Wochen.

    Früher habe ich immer nach 3 Wochen gewechselt, weil zum Ende hin der CO2-Ausstoß immer geringer wurde.

    Dann habe ich auf zwei Flaschen aufgerüstet. Wenn die 1. Flasche 2 Wochen rum hatte, habe ich die 2. angesetzt. Und dann immer so im 2 Wochenwechsel. Dadurch wird der Gäransatz komplett aufgebraucht und ich habe immer konstanten Druck.


    Steffen