Welche Erfahrungen habt ihr beim Fischekauf beim Klee Garten/Zoocenter?

  • Hallo ,
    mich interessiert nur mal wer auch Fische beim Klee Garten /Zoocenter Leipzig Grünau kauft und welche Erfahrungen ihr damit habt,meine sind nun leider binnen paar Tagen alle verendet. Das war mein erster Fischkauf dort und auch mein letzter. Die Becken von den Kampffischen fand ich schon etwas gewöhnungsbedürftig! Nun gut aus Schaden wird man klug! :cursing:

  • Namd,
    Klee,und viele andere Haendler auch beziehen ihre Fische zu 100% von Grosszuechtern,-Zierfischfabriken.
    Um den besten"Ertrag"rauszuholen werden die Fische dort unter den fuer die jeweilige Art optimalsten Verhaeltnissen gezuechtet und aufgezogen.Perfekte WW,null keimbelastung,bestes Futter,teilweise sogar Einsatz von Antibiotika!(Selber erlebt)
    Fische die unter solchen Bedingungen aufgezogen wurden haben ein Imunsystem welches auf Sparflamme laeuft.Logisch!Keinerlei Abwehrkraefte!
    In den meisten Zoohandlungen wird nun nat.versucht dies beizubehalten.Zweimal taeglich gibts frisches Wasser,empfindlichere Arten bekommen nen Osmosewasserverschnitt,moeglichst kein Ueberbesatz um die Scheisserchen stressfrei zu halten....
    Kommen die kleinen Kerls dann aber in "normale"Gesellschaftsbecken,welche meist noch ueberbesetzt sind...tja.....keine Chance.Dazu muessen diese Gesellschaftsbecken nicht mal ungepflegt oder vernachlaessigt sein.
    Ich hab mir schon sehr lange abgewoehnt Fische in Zoohandlungen zu kaufen.Einzige Ausnahme:Zookauf Wachau!Dort gibts sehr viel von Hobbyzuechtern und nat.immer wieder seltene Schmeckerchen.
    Wenn ich ne bestimmte Art suche wird erstmal in Wachau angefragt und dann im Internet geschaut.
    Gruesse

  • Hallo Susi, @ all...


    Ich habe bei Klee fast nur gute Erfahrungen gemacht.
    Lediglich einmal sind mir ein paar C. Habrosus hops gegangen. Das kann ich den Mitarbeitern aber nicht vorwerfen!
    Die Welse hatte ich bestellt, konnte die aber nicht abholen, als der Großhändler mit der Ware kam. Dadurch mussten die doch erstmal aus der Liefertüte raus, in ein Verkaufsbecken rein. Und am nächsten Tag nachmittag hab ich die Fische dann abgeholt. Nun mussten die natürlich wieder mit dem Kescher eingefangen werden. Das ist purer Stress für so ein kleines Lebewesen!!!


    Wenn du dort irgendwas nicht in Ordnung findest, egal in welcher Abteilung, kannst du das dort auch sagen!
    Die Verkaufs"beck'chen" für die Kafi's sind aber wohl wirklich zu klein. Hab mir bis jetzt allerdings noch nie Gedanken darüber gemacht.
    Durch das andauernde Drohgebahren den Artgenossen gegenüber, durch die ständige Sicht zu den Anderen, zerfetzen die Flossen sicher leicht. Zumindest schwächt es die Tiere auf Dauer! Das sieht man auch gut bei anderen Arten, z.b. Guppys, oder auch meine Pria's. Die Männchen haben keine lange Lebensdauer! Durch unentwegtes Balzen, und Drohgebärden Konkurrenten gegenüber, sind die schnell ausgelaugt...


    Zurück zu Klee...
    Probleme ansprechen. Und immer mal wieder reinschauen. Und wieder nerven...
    Nur dann ändert sich was. Keiner will negative Bewertungen! Und verkaufen wollen alle...


    Lg
    manu

  • Hallo ,
    mich interessiert nur mal wer auch Fische beim Klee Garten /Zoocenter Leipzig Grünau kauft und welche Erfahrungen ihr damit habt,meine sind nun leider binnen paar Tagen alle verendet. Das war mein erster Fischkauf dort und auch mein letzter. Die Becken von den Kampffischen fand ich schon etwas gewöhnungsbedürftig! Nun gut aus Schaden wird man klug! :cursing:

    ja ich gehe dahin weil gibt ja nix anderes außer Hauptbahnhof noch. ich wohne in kleinzschocher und für mich das nächste Zoo Geschäft eben. aber ich muss sagen sowas unfreundliches und Ahnung haben die auch nicht. die erzählen dir auch dass du skalare mit Elefanten vergesellschaften kannst

  • Susi, Du hast immer noch nix zur Aufklärung beigetragen. Was hast Du gekauft? Wenn man in Geschäft gesunde Fische kauft, gehen die nicht einfach so ein. Klar sieht man oft welche, die nicht ganz so fit sind, die kauft man dann aber auch besser nicht. Gerade Zookauf in Wachau ist mir da eher negativ aufgefallen. Die Auswahl ist riesig aber die Fische sehen oft nicht so fit aus. Ob das damit zusammenhängt, dass sie von Hobbyzüchtern kommen? ;) Ich bevorzuge die Fische von einem Profi. Da sind sie ordentlich gewachsen und krankheitsfrei, ausser sie fangen sich beim Händler was ein. Welcher Händler wechselt zweimal täglich das Wasser und hat keine überbesetzten Becken? Ich denke eher, dass nur die robusten Exemplare im Geschäft überleben und die kauft man dann ja auch.

  • Susi, Du hast immer noch nix zur Aufklärung beigetragen

    sie bittet nicht um Aufklaerung sondern fragt lediglich nach Erfahrungen mit KLEE


    Was hast Du gekauft?

    das ist doch zweitrangig

    Wenn man in Geschäft gesunde Fische kauft, gehen die nicht einfach so ein

    selbstverstaendlich passiert das,Den Grund dafuer habe ich genannt.


    Gerade Zookauf in Wachau ist mir da eher negativ aufgefallen.

    Fische aus Wachau sind mir noch nie gekippt,die von Klee damals schon


    Da sind sie ordentlich gewachsen

    sind sie nicht.Ein Profizuechter muss mit seinem Produkt Geld verdienen und hat nicht die Zeit wie ein Hobbyzuchter.Darum werden die Fische"hochgedroschen"Blitzsauberes Wasser und mehrmals taegl.proteinreiches Futter.


    und krankheitsfrei

    selbstverstaendlich sind die Fische vom Profizuechter parasitenfrei.Wo solln die die auch herhaben?Allerdings haben diese Fische auch kein funktionierendes Imunsystem.


    Welcher Händler wechselt zweimal täglich das Wasser

    Wachau



    Ich denke eher, dass nur die robusten Exemplare im Geschäft überleben und die kauft man dann ja auch.

    da faellt mir nix mehr ein....

  • Hallo,


    wenn die fische die du gekauft hast beim Händler offensichtlich Gesund waren kann es vielleicht doch an deinem Becken (Wasserwerten) liegen.


    Ich weiß ja nicht was du für Fische gekauft hast und wie deine Wasserwerte sind. Es ist kein Grund, dass es deinen alten Fischen gut geht und die neuen gestorben sind, dass es nicht am Wasser liegt.


    Zb. Wildfänge sind da sehr empfindlich, auch unterschiedliche Arten haben verschiedene ansprüche an das Wasser vor allem was die Wasserhärte betrifft.


    Den Laden in Grünau kenne ich nicht. In Wachau habe ich zuletzt meinen Flammenzwergkaiser (Salzwasser) gekauft und bin voll zufrieden.


    Mir sind schon Fische aus super Läden nach kurzer Zeit gestorben, ich denke nicht das die Schuld bei den Händlern liegt, manchmal kommen die Fische in relativ kurzer zeit in verschiedenes Wasser und verschiedene Becken. Diese Kombination, unterschiedliche Wasserwerte und Stress, können auch der Grund sein.

  • Hallo,


    für mich geht die Frage eh ins Leere.


    Ob ein Laden gut oder nicht gut ist, und wie die gemachten Erfahrungen mit diesen sind, sind immer subjektiv zu sehen.
    Einer kommt schon bei Kleinigkeiten in Rage, und einen anderen bringt kaum was aus der Ruhe.
    Auch spielt der Zeitpunkt eine wichtige Rolle. Es kann immer mal was schief laufen, und wenn man gerade zur "falschen" Zeit da ist, hat man schlechte Karten.


    Auch sollte man mit Äußerungen etwas vorsichtig sein, denn wenn man einmal einen Stempel weg hat(manchmal auch zu Unrecht), bekommt man diesen oft schlecht wieder weg. Meistens verbreiten sich angeblich schlechte Sachen schneller und hartnäckiger, als positive.

  • Sach'te mal..., Leute!!!
    Müsst ihr jetzt wirklich aus jedem Thema einen Streitfall machen...???
    Das ist nun schon das dritte oder vierte Thema binnen kurzer Zeit!
    Wie wärs denn mal, einfach die Meinung Anderer zu akzeptieren? Der eine macht dort gute oder schlechte Erfahrungen, der Andere dort oder dort. Davon geht die Welt nicht unter...!


    Ich kann euch nur empfehlen, solltet ihr, egal wer und egal wo, irgendwo schlechte Erfahrungen gemacht haben, gerade in Tierläden, geht einfach ein zweites und ein drittes Mal nochmal hin. Und dann bildet euch eine Meinung darüber...
    Und nun is gut mit dem Rumgezicke...!
    Habt euch wieder lieb . . .


    Lg

  • Ich bevorzuge die Fische von einem Profi. Da sind sie ordentlich gewachsen und krankheitsfrei

    Wo bitte gibt es noch Profifischzüchter in Deutschland? Ich kenne keinen. Großhändler ja, die gibt es viele. Die importieren ihre Fische aber, manche ohne Zwischenstopp
    direkt zum Zoohändler. Dass es dann zum Massen-Fischsterben kommen kann, ist verständlich, wenn man sieht, wie die Fische bisher gehalten wurden.
    Ich habe mehrfach Fischzüchtereien in Singapur, Malaysia und Thailand besuchen dürfen und mich von der ausgezeichnete Qualität der Fische überzeugen können. Die Zuchtbecken haben teilweise gigantische Ausmaße. Gezüchtet wurden, was ich so gesehen habe, außer Lebendgebärenden, auch Welse, Buntbarsche und Labyrinther.
    Die Netze über den Becken sollen Eisvögel und andere Fischfresser fern halten.