Nach Kieswechsel jetzt flaum am Boden

  • Hallo,jetzt habe ich einen durchsichtigen weislichen Flaum am Boden und Bläschen ähnlich wie Schaumnest an der Oberfläche was ist das? Die Wasserwerte sind alle ok NO2 0,GH7,PH6,5, KH2 alles wie immer Nitrit ist auch seit 2Tagen weg.Habe gestern nochmal WWechsel gemacht und den Flaum augesaugt und heut Morgen war es wieder da. Mittlerweile hab ich wieder Garnelen verloren.Ich hab jetzt erstmal Karbon drinne hängen.Was kann es diesmal sein? Ich spiele schon mit dem Gedanken den Kies wieder raus und Sand wieder rein aber da sind die Bakterien auch schon tot und ich fang von 0 wieder an.Bitte mal Ratschläge.LG Jana

  • hab ich versucht das fängt die Kamera nicht auf.Ich habe auch im Gedanken Bakterienfilm dann war es sicherlich falsch diesen weg zumachen.Aber warum die Bläschen oben drauf kann das auch vom Dünger kommen die Bläschen? Aber auch die Fische hecheln wieder aber nicht so sehr wie beim Thema GH geht runter.Könnte es auch Nitrat sein? Und ist es richtig mit dem Karbon?

  • Hallo Jana,


    die Bläschen können auch noch Lufteinschlüße vom Einbringen des Kieses sein. Das Problem hatte ich auch mal, und es ging mit der Weile weg. Nachhelfen kannst Du da mit einem Spatel oder auch der Mulmglocke. Die Aktivkohle ist nicht verkehrt, solange Du diese nicht zu lang drin belässt. Das Hecheln der Fische könnte auch ein zu hoher Ammonium-Haushalt sein. Also empfehle ich Dir mit einem Ammoniak/Ammonium- Test das zu überprüfen. Eine Bakterienblüte sollte mit der Zeit verschwinden, da bleibt m.M.n. nicht viel Übrig als Abzuwarten. In wieweit der Zusammenhang mit den verlorenen Garnelen ist, kann ich nicht sagen.


    VG
    mirhai

  • Ist nen Bakterienteppich. Genau den selben Mist hatte ich bei meinem Becken mit dem Kies von Hornbach. Habe es mühsehlich mit der Mulmglocke rausgeholt. Zusätzlich nen Auströmer im BEcken gehabt um eine Bewegung an der Oberfläche zu haben. Hatte dabei aber auch keine Fischverluste, sieht eben nur echt blöd aus.

  • Also liegts am schwarzen Kies denn vor vielen Jahren hatte ich mal den roten und den Blauen und da war das nicht so.Da ist doch irgendwas drinne obwohl draufstand das er nichts abgibt.Hab mal intensiv über Ammoniak gelesen ich lese daraus das ich einen Sprudelstein reinmachen sollte und den 24Stunden laufen lassen sollte.Gibt es noch was anderes was ich machen kann ausser WWechsel.

  • Ich habe vorhin nochmal 70% Wechsel gemacht und nochmal alle Pflanzen raus gemacht damit ich besser diesen Flaum wegbekomme. Jetzt atmen alle Fische wieder total normal. Ich hoffe das bleibt auch alles so. Gehe Morgen mal WWerte testen lassen und nochmal Bakterien kaufen. Hab mal ein frisches Bild angehangen. LG Jana

  • Hallo Jana...


    Ich hatte das selbe wie du beim Buckelkopfbecken, absolut das gleiche. Den weißen Saum am Boden und auch die vermehrte Blasenbildung an der Wasseroberfläche und genau wie du habe ich Flüssigdünger im Einsatz. Der Saum geht bald weg. Ab und zu mit absaugen bis er weg ist. Die Blasenbildung ging auch nach mehrmaligen WW weg und Dünger habe ich auch keinen mehr zugegeben.


    Komischerweise war die Bläschenbildung so extrem das, wenn ich die Abdeckung öffnete es unangenehm roch. An den Fischen konnte ich aber keine Veränderung festellen. Habe den Dünger trotzdem weggelassen.


    Also kannst nur ausprobieren und wie immer heißt das Zauberwort GEDULD...


    LG Steve

  • Danke das hilft mir weiter was Du mit dem Dünger schreibst die Blasen oben hatte ich auch mit dem Dünger in verdacht ich nehm jetzt auch keinen mehr. Das atmen ist nach den grossen WWechsel jetzt auch weg. Ich geh dann mal die Werte testen die ich ne testen kann die andern hab ich grade getestet NO2 0, GH6,KH2 PH6,5-7,0 kann man schlecht ablesen. Scheibe die anderen Werte heut noch nach.Ich vermute das durch den Flaum kein Sauerstoff durchkam deswegen hatte ich gestern ausgeräumt und nochmal richtig durgemulmt und siehe da sie atmen normal.Jana

  • Hallo ich hatte ja gestern alle Werte testen lassen es ist alles in Ordnung kein wert ist schlecht.Leider bleibt nun das Problem die Fische hecheln wieder ich weis echt nicht mehr weiter!!! Die Frau sagte weil keine Bakterien im neuen Kies sind ist das eben so ich soll Bakterien reinkippen was ich ja schon seit ner Woche tue und Geduld haben.Aber warum hecheln die Fische immer noch wenn doch nichts ist ich hab den Blubber 24Stunden mit laufen.Am Filter hatte ich nur mal das Pad leicht ausgewaschen und Bakterienflasche in den Filter gekippt.Ich bin schon soweit den alten Sand auszuwaschen und wieder rein zumachen was haltet ihr davon? LG Jana

  • Morgen Jana...


    Wenn du jetzt wieder wechselst ändert sich ja nix an der Sache. Der alte Sand ist ja bakteriell auch schon hinüber.


    Solang du keine Verluste verzeichnest würde ich noch warten. Wenn dir die ersten Matzeln wieder sterben würde ich alle rausfangen und in irgendein Gefäß zwischenlagern. Also nur Wasser rein und Sprudler rein...


    Meine Meinung...


    LG Steve

  • Hallo Jana,


    auch wenn es schwer fällt und es fällt Dir sicherlich schwer, einfach mal Füße stillhalten und abwarten. :mrgreen:
    Solange keiner der Burschen auf die letzte Reise geht, ist alles OK.


    Bis nachher!


    LG
    Frank

    Franz bringt aus dem Urlaub einen Papagei mit und soll ihn verzollen.
    Der Zöllner liest laut vor: "Papagei ausgestopft: zollfrei.
    Papagei lebendig: 300,00 Euro."
    Da krächzt der Vogel aus dem Käfig: "Leute, macht bloß keinen Scheiß!"

  • Hallo,mittlerweile ist jetzt 1Woche vergangen habe das Aquarium nun ruhen lassen.Den Fischen geht's wieder super nur 1Blauen Fadenfisch habe ich verloren der war allerdings schon vorher nicht so stabil.Habe gestern den ersten Wasserwechsel gemacht und die Wasserwerte waren auch alle ok.Ich denke jetzt läuft alles wieder in der richtigen bahn.LG Jana

  • Hallo leider musste ich gestern den Kies wieder entfernen.Da ich ständig Blasen an der Oberfläche gebildet haben und der Kies wie verfault gerochen hat und das ganze ist ja nun schon paar Wochen her.Zum ganzen kommt noch dazu das auf einmal 3Pandapanzerwelse tot drinne lagen sie waren gearde mal 3Jahre alt.Die Wasserwerte waren immer alle in Ordnung.Also heisst das für mich das der schwarze Kies wohl doch Schadstoffe gebildet hat. :motz: Hab den alten Sand wieder ausgewaschen und rein gemacht und hoffe das es jetzt wieder wird habe auch keine Bläschen mehr drinne heut früh.Also heisst im ganzen für mich nie mehr Kies von Hornbach die haben natürlich ihren Kies in Schutz genommen.LG Jana