Steckbrief - Bienengarnele

  • Steckbrief - Caridina cf cantoensis var biene


    Lateinischer Name
    Caridina cf cantoensis


    Deutscher Name
    Bienengarnele


    Größe:
    2,5-3 cm


    Färbung:
    schwarz/weiß, verschiedene Grade was die Dichte der Farbe betrifft, gebräuchlich ist auch die K-Einteilung der Logemänner.


    Beckengröße:
    ab 25 ltr,


    Vergesellschaftung:
    Mit kleineren Fischen möglich


    Temperatur:
    18 - 25°C, bei mir 23°C


    Nahrung:
    Alles an Frostfutter, Tabs, Gemüse (siehe Futterliste), Laub sollte in keinem Wirbellosenbecken fehlen


    Vermehrung/Zucht:
    Sehr empfindlich bei den Wasserwerten, stimmen diese nicht klappt wird man Probleme bei der Haltung und Vermehrung haben, Das Weibchen entläßt nach ca. 4 Wochen fertige Jungtiere

  • Nach mehreren Jahren mikroskopischer und genetischer Untersuchungen haben Werner Klotz und Thomas von Rintelen ihre wissenschaftliche Arbeit nun abgeschlossen und der Bienengarnele einen eigenen Namen gegeben.
    Als Dank für die jahrelange Arbeit der Brüder Carsten und Frank Logemann in Sachen Bienengarnelen und für die Unterstützung ihrer Untersuchungen im Habitat, wählten sie deren Familiennamen. Somit heißt die Bienengarnele nun "Caridina logemanni".

    Beitrag geschrieben am 05.01.2015 08:23