Meine Kleinsten :)

  • Da nun alles soweit fertig ist, ausser hier und da noch kleine änderungen, möchte ich euch nun gerne meine "Kleinsten" vorstellen :-)


    Wie ihr aus meinem anderen Thread wisst, habe ich das 60x30 Becken einmal in der Mitte geteilt und habe so nun etwa 2x 27 Liter Abteile. Gefiltert wird das ganze über 2x HMF mit tschechischen Lufthebern, das rechte Abteil wird auch beheizt. Bodengrund ist schwarzer gerundeter Kies.


    Im Linken Abteil sind heute 10 Blue Rili Shrimps eingezogen.
    Als Deko habe ich echtes Bambus drin und Tonröhren, sowie ein Moorkienzweig auf dem Süsswassertang gebunden ist, außerdem schwimmen dort Biosphärbälle mit Christmasmoos und Spikymoos.
    Taiwanmoos ist auch noch auf den Röhren drauf und Teichlebermoos ;) Ich hoffe ja dass das Moos schön anwächst und sich fleißig vermehrt!


    Eichen und Buchenlaub sowie Erlenzapfen schwimmen auch noch drinnen rum und die rote Pflanze deren Namen ich nicht weiß :D



    Im rechten Abteil wohnen mein Crowntail Kampffisch "Blacky", 6 Zwergkrallenfrösche und einpaar "Mix-Garnelen".
    An Pflanzen ist alles aus dem 30er nano Cube übernommen...Wuzel, Javafarn, Hornkraut ähnliches und so weiter :D




    Nun habe ich noch mein kleines 12L Aufzuchtsbecken, was nun auch ausgestattet wurde für die heute eingezogenen 10 Blue Bees.
    Bodengrund habe ich hier einwenig aus meinem 240er rausgenommen, also aus Ton.
    Auch hier ist Bambus drin, Buche- und Eichenblätter, sowie Erlenzapfen.
    Bepflanzung ist recht übersichtlich...Teichlebermoos, Flamenmoos, Taiwanmoos.
    Das Becken ist auch ausgestattet mit HMF und Tschechichen Luftheber, alles zusammen hängt an einer 300er Tetra Membranpumpe, meine 200er Eheim hat bei 4 Becken schlapp gemacht :rolleyes:


    Hier sollen dann noch einige kleine Moosbälle rein. Einige Bambusteile schwimmen noch auf, hier wird also noch bisschen was geändert...



    und nun Fotos....
    DSC03733.JPG DSC03734.JPG DSC03732.JPG DSC03730.JPG

  • Hallo Jenny,
    Dein Thema habe ich mir heute Früh zum Kaffee schon mal angesehen. Nicht schlecht, besonders die Teilung des Beckens. Wie hast Du denn die Scheibe so sauber eingeklebt bekommen? Wie macht man das denn?
    Ich habe früher mal in einem meiner Becken in einer Ecke ein Scheibe wegen Abtrennung der Filterung nachträglich eingebaut. Das war am Ende eine ganz schöne "Fummelei" (sollte ja ordentlich aussehen). Und eine Scheibe in die Mitte eines Beckens nachträglich einzubauen, stelle ich mir noch etwas "fummliger" vor...
    Grüße, Ralf

  • Danke euch erstmal für die Lobe :-)


    Kathrin, ins 12l möchte ich eben noch Kleine Mooskugeln einsetzen, das musste eben jetzt doch recht schnell mit "Resten" ausgestattet werden :D aber erstmal reicht es aus... wie sagt man so schön... "weniger ist manchmal mehr" ;) die kleinen Nelen sieht man kaum, habe heute früh erstmal angefangen zu suchen :D aber die Bees sollen wohl eh etwas schüchtern sein.




    Ralf, das Becken war "trocken" ;) war also ein neues was ich dann gleich zum anfang umgebaut habe... die Scheibe habe ich mir passgenau anfertigen lassen, die hat schon ohne Silikon sehr gut gehalten :D ja und dann eben mit silikon versucht eine ordentliche Naht hinzubekommen, denke mal mein Papa hätte es noch besser hinbekommen, aber bin schon recht zufrieden beide Daumen nach oben


    wenn man einfach nur eine abtrennung möchte die nicht unbedingt dicht sein muss gibt es zum nachträglichen einsetzen noch solche saugnapfhalter (aber ob das so hält ?( ) oder andere setzen auch einfach eine Schaumstoffmatte dazwischen..aber es soll ja gut aussehen ;)

  • ;(


    Habe heute bei meinen neuen Garnelen jeweils eine tote Garnele drin gehabt... ich glaube sie haben Häutungsprobleme, denn bei der Rili sah es so aus als ob der Panzer offen war und bei der Blue Bee hatte ich ein Stück neben der toten Garnele die Haut gesehen.


    Was kann ich denn da jetzt machen??????


    Oder kann es sein dass das Stück Gurke was ich gestern reingetan habe irgendwas ans Wasser abgegeben hat? Komischerweise ging da auch keine Nele dran und nach einer halben Stunde - Stunde nahm ich die weder raus.


    Ach manno, bin ganz traurig :(

  • Hallo Jenny,


    hast Du mal die Wasserwerte gemessen? Würde auf jeden Fall nen
    Wasserwechsel machen und falls Du Pflanzendünger verwendest
    ganz genau nachlesen, was da für Inhaltsstoffe drin sind.


    Zu den Gurken: Ich verfüttere nur gekaufte Bio-Gurken oder
    Zuchinis, bzw. eigene Ernte aus dem Garten., weil wir da schon
    wegen dem Hund kein Gift verteilen. Bei dem "normalen" Gemüse
    aus dem Supermarkt bin ich immer etwas skeptisch.



    MfG, Doreen

  • Hallo Jenny,


    mensch das tut mir leid ;(
    Wie Doreen schrieb, würde ich auf jeden fall einen Wasserwechsel machen.


    Hast du die Gurke geschält? Zu lange drin war sie jedenfalls nicht.


    Vielleicht sind es aber auch Umstellungsprobleme. Weißt du in welchen Wasserwerten sie beim Vorhalter gelebt haben?
    Leider passierte es mir selber bei neu gekauften Garnelen auch oft, das es einige Tiere himmelt.

  • Hallo ihr Lieben,


    ja habe gestern früh gleich ein teil vom Wasser gewechselt, bisher habe ich nur beim einrichten der becken etwas vom wasseraufbereiter von jbl reingetan, welcher extra für garnelen und krebse ist.


    wasserwerte habe ich nur diese dämlichen streifen und demnach wäre das alles ok... kann ja gleich nochmal einen wassertest machen.
    wie bei denen das wasser vorher war steht drin... müsste ich nochmal nachschauen.


    ja war eben eine gurke aus dem markt, geschält war sie auch... eben komisch das in jedem becken eine tote war ein tag nach der gurke :hmm:


    im sommer gibts auch wieder gurke aus mamas garten!! ich lasse das jetzt auch erstmal sein! bin mir jetzt echt zu unsicher :(



    So hab jetzt mal geschaut...
    Wasserwerte bei den Blue Bees vorher PH: 6,5 - 7,0 ; GH: 6 - 12 °dGH und bei den Rilis PH: 6,5 - 7,5 ; GH: bis 12 °dGH


    Meine Werte in beiden Becken ca.
    NO3 zwischen 0-10
    NO2 : 0
    GH: 16
    KH: zwischen 6-10
    pH: zwischen 7,6 -8


    also wären in meinem becken GH und PH höher wie sie es gewohnt waren... wie kann man die senken?
    Eichenzapfen hab ich schon drin, die senken doch den PH, oder!? dann tu ich noch Seemandelbaumblätter rein.


    und wie kann ich den GH senken im Garnelenbecken?

  • So hab jetzt mal geschaut...
    Wasserwerte bei den Blue Bees vorher PH: 6,5 - 7,0 ; GH: 6 - 12 °dGH und bei den Rilis PH: 6,5 - 7,5 ; GH: bis 12 °dGH


    Jenny, da die Werte ja doch sehr schwammig angegeben sind denke ich mal, dass das die Richtwerte für die Garnelen sind und nicht unbedingt die Haltungsparameter vom Vorhalter.
    Wo hast du die Tierchen her?


    Sag mal, wie lange laufen die Becken jetzt? Oft ändern sich pH und Härte noch nach unten.
    Leider sind die Test Stäbchen oft ungenau, aber als grober Überblick reichen sie schon.


    Ich würde jetzt nicht in Panik verfallen. Beobachte deine Nelchen und wenn dir was komisch vorkommt machts du noch einen Wasserwechsel.
    Villeicht hat wirklich die Gurke etwas abgegeben was die Kleinen umgehauen hat.


    Neue Pflanzen oder Wurzel hast du nicht im Becken, oder?

  • stimmt, darauf habe ich garnicht geachtet ^^ dann werden das wohl richtlinien sein. habe sie von einem i-net handel... shrimp-vision


    die becken selber stehen ja noch nicht sehr lange, allerdings ist der Bodengrund und alles noch aus dem alten eigefahrenen becken. die pflanzen und moose stammen auch aus garnelenbecken, nur die bambusrohre sind neu und wurden nach 4 oder 5 tage wässern eingesetzt.


    ich will mir schon seit eeeewigen zeiten so einen testkoffer holen :rolleyes: langsam wirds zeit, grad jetzt mit den nelchen!


    also die nelen sind bisher alle fit...wuseln im becken rum und sind fleißig am putzen... ich hoffe es war wirklch eine ausnahme!!

  • Jenny, dann sind es wirklich nur die Richtwerte für die Garnelenart ;)


    Ich denke die Wasserwerte werden sich noch ein wenig verändern. Würde erstmal alles so lassen.
    Der Bambus ist hoffentlich unbehandelt :hmm:


    Ich habe meinen Testkoffer wieder verkauft *lolol* und mache nur noch sporadische Tests mit den Stäbchen. Mir war das ganze Gemesse irgendwie zu aufwendig :pardon:


    Auf jeden Fall schön das der Rest munter durchs Becken wuselt!

  • Jaa selbstverständlich Kathrin, der Bambus ist unbehandelt... war extra fürs aquarium :-)


    dann beobachte ich das ganze mal weiter und hoffe einfach ganz ganz fest das es eine einmalige sache war!


    meinst du meine wasserwerte sind ansonten okay für die kleinen?


    ja mal zum groben testen reichen die stäbchen, aber bei garnelen währe es vielleicht doch besser die genauen werte zu wissen ?!?
    aber gut wenn du deinen koffer auch wieder verkauft hast :D aber ich schau mal im internet ob ich einen abstauben kann ;)

  • Du hast da ja ziemlich unempfindliche Arten, da sollten deine Wasserwerte kein Problem sein. :-)


    Wenn du dich mit einem Testkoffer sicherer fühlst kauf dir einen ... ist ja auch mal interessant das Alles zu messen :thumbup:
    Am Anfang hat mir das Messen auch echt Spaß gemacht, aber auf Dauer fand ich es echt zu umständlich *löl*

  • JA, das mit den Bienen kann ich nun auch bestätigen. Bei einem Bekannten sind innerhalb von 5 Tagen alle 15 in den Himmel aufgestiegen.
    Und das, obwohl er schon seit über einem Jahr ein Becken mit Sakuras hegt und pflegt und auch mehrfach Nachwuchs gezogen hatte...



    Cubi, ich wurde vom ihm gebeten, dich wegen deiner Blue Pearl anzusprechen. Er würde gern 15 Stück nehmen und solltest du schon die Zebras für mich haben...ich nehm dann auch nochmal welche für mein 30er Tetrabecken...

  • asoo dachte die Blue's sind da genau so, da sie ja zur selben Sorte gehören. Mit den Red Bees hatte ich ja auch nicht sonderlich viel Glück, aber wahrscheinlich auch daher, weil ich sie immer zusammen mit Red Fire und Co. zusammengehalten habe..Thema unterdrückung.




    Gestern kamen die Lavasteine und die Moosbälle an, hab mich nun nch dabei gemacht und das ganze eingesetzt... diese rote Pflanze habe ich wieder rausgetan, sah zwar schick aus, aber sie verliert leicht ihre Blätter und jetzt ist auch kein Platz mehr :D Also ist nur noch Moos in den Becken...


    Fotos kommen morgen!