Steckbrief - Rotscherengarnele

  • Lateinischer Name
    Macrobrachium peguense


    Synonym:
    Macrobrachium Inlesee Burma


    Deutscher Name
    Rotscherengarnele

    Größe:
    c.a. 50-60mm

    Beckengröße:
    Ich habe schon gelesen, dass es möglich ist, in 20 liter Becken. Meiner Meinung zu klein.


    Vergesellschaftung:
    Mit Fischen und Garnelen möglich.

    Temperatur:
    20 - 30°C, bei mir 22°C


    Nahrung:
    Alles an Frostfutter, Tabs, Gemüse (siehe Futterliste)

    Vermehrung/Zucht:
    Ohne große Probleme. Das Weibchen entläßt nach ca. 30 Tagen fertige Jungtiere. Jungtiere haben rote Scheren.