Bauanleitung mobiler HMF

  • Hallo,


    ich möchte hier mal eine Bauanleitung für einen mobilen HMF (Hamburger Mattenfilter) vorstellen


    Materialliste:


    1x Laubschutzgitter schwarz für Dachrinne (Baumarkt)
    1xFiltermatte 50x50x3cm schwarz
    10x Kabelbinder schwarz


    1.vom Laubschutzgitter zwei 45cm lange Stücke abtrennen.


    2.die Gitterhälften mit Kabelbindern zusammenbauen


    3. die Matte einlegen/reinfriemeln


    4. Matte auf gewünschte Höhe einkürzen


    5. den abgeschnittenen Streifen fest zusammenrollen und als Boden einlegen/reinfriemeln



    6. Boden bestaunen


    7. Fertig


    8. die Sachverständige überprüfen lassen, ob eine Sera F400 oder ein Luftheber reinpasst



    In meinen HMF habe ich nur noch ein kleines Loch fur den Auslass einer Sera F400 Kreiselpumpe gemacht.


    So, ich hoffe, ich konnte helfen....

  • Hallo,


    die Anleitung ist toll und vor allem der Sachverständige sieht sehr sachkundig aus ;-). Aus welchem Material ist das Laubschutzgitter? (hab da keine Ahnung)


    Man kann das Ganze auch aus einem ganzen Filterschwamm schneiden. 10x10cm x entsprechende Länge. Dann bohrt man ein Loch rein und fertig.

  • hallo
    sehr gut beschrieben und wirklich perfekt gemacht.

    Vor allem einfach. Denke, das kriegt jeder irgendwie hin, wobei ich mir da eher nen festen Boden,

    zum Beispiel Plexiglas, besser vorstellen könnte.

    Denke aber, dass es bei dieser Konstruktion schwierig wird, eine Pumpe im Inneren des Filters

    zu installieren bzw. zu befestigen, was ich bei mir da lieber hätte,

    Ansonsten aber eine sehr gute platzsparende Konstruktion mit sehr großer,da rundrum Anströmfläche.
    Gruß
    stephan

  • Hallo Stephan,


    auf meine Pumpe habe ich ein 8 cm langes Rohr gesteckt
    und dieses dann einfach von innen durch ein Loch im Filter
    geschoben, fertig. Hällt bombenfest (die Pumpe ist ja leicht).


    Warum Plexi? Die Idee war die Matte nebst Boden irgendwann
    (wenn der Filter zu ist) mal schnell rauszunehmen, spülen und
    wieder rein damit.


  • hallo
    kann es mir zwar bildlich nicht so ganz vorstellen, wo sich genau dann bei dir die pumpe befindet,

    wohl außerhalb des filters denk ich mal.

    das mit dem boden leuchtet mir ein und ist sicher dann mal einfacher,

    als ein eck-mattenfilter mit boden.

    ne nicht erstrebenswerte sauerei irgendwann ist es allemal.
    fällt mir gerade mal ganz spontan dazu ein:

    wenn man lange standzeiten des filters und ne gute bakterienkultur haben möchte,

    müßte es doch eigentlich auch funktionieren,wenn man einen großen aquaball

    mit entsprechenden filtermaterial der einzelnen körbe füllt und dann

    wie deine variante außen mit ner hmf matte komplett ummantelt.

    genug anströmung rundrum hat ja der filter eigentlich,

    oder ist er da zu schnell komplett zu?
    gruß
    stephan